Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Sport

Nach Mayer auch Becker in Memphis gescheitert

20.02.2013 | 09:11 Uhr

Die Tennisprofis Florian Mayer (Bayreuth) und Benjamin Becker (Orscholz) haben beim ATP-Turnier in Memphis das Achtelfinale verpasst.

Memphis (SID) - Die Tennisprofis Florian Mayer (Bayreuth) und Benjamin Becker (Orscholz) haben beim ATP-Turnier in Memphis das Achtelfinale verpasst. Der Weltranglisten-29. Mayer verlor in der ersten Runde gegen den früheren Top-10-Spieler James Blake (USA) mit 6:4, 3:6, 2:6. Für den 29-Jährigen war es im fünften Duell mit Blake die vierte Niederlage. Becker musste sich dem Spanier Feliciano Lopez mit 6:4, 3:6, 4:6 geschlagen geben.

Durch das Aus von Mayer und Becker ist das deutsche Kontingent bei dem mit 1,2 Millionen Dollar dotierten Turnier bereits halbiert. Noch im Rennen sind die deutsche Nummer eins und San-José-Finalist Tommy Haas (Los Angeles-USA) sowie Björn Phau (Darmstadt), die beide am Mittwoch ihre Erstrundenspiele bestreiten.

sid

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
VfL ohne Chance gegen Bayern
Bildgalerie
Pokal
Neue Halle eröffnet
Bildgalerie
Basketball-Bundesliga
Das Jugendteam der Woche: SK Ickern 3
Bildgalerie
Fotostrecke
BVB besiegt VfB mit 3:1
Bildgalerie
DFB-Pokal
7638446
Nach Mayer auch Becker in Memphis gescheitert
Nach Mayer auch Becker in Memphis gescheitert
$description$
http://www.derwesten.de/sport/nach-mayer-auch-becker-in-memphis-gescheitert-id7638446.html
2013-02-20 09:11
Sport