Multimedia-Spezial - So ticken die Fußball-Fans im Revier

Was wir bereits wissen
Fußball im Revier - das ist mehr als Sport. Das hat mitunter religiöse Züge, ist für hunderttausende eine Leidenschaft, die sie miteinander verbindet. Warum ist das eigentlich so? In unserem großen Mulitmedia-Dossier wollen wir das Phänomen ergründen und auch Nicht-Fans erklären, wie der Fan tickt.

Essen.. König Fußball bewegt Woche für Woche Hunderttausende im Ruhrgebiet. Und was wäre der Fußball eigentlich ohne seine vielen Fans? Er wäre ganz anders. Er wäre einfach ein Sport. Wie Bogenschießen. Für Millionen Menschen aber ist er eben viel mehr als das. Er ist ein Lebensgefühl. Wer den Fußball so versteht, der ist Fan. Für ihn ist der Verein Teil seines Lebens.

Wenn es um das Verhältnis zu seinem Club geht, neigt der wahre Fan zum emotionalen Überschwang - zu Liebesbekundungen, Treuschwüren, Tränen in der Niederlage und im Triumph, Wut und Verachtung für den Gegner auf dem Platz. Oft geht es weit über das hinaus, was der gleiche Mensch jenseits des Stadions an Gefühlen auslebt. Aber warum ist das so? Wie tickt der Homo Pedifollis?

Fan-Porträts, Videos und Expertengespräche über Leidenschaft und Liebe

Wir haben Fans der sechs größten Vereine im Revier getroffen. In Dortmund, Schalke, Bochum, Essen, Duisburg und Oberhausen. Typen, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten: Da ist der Professor, der sogar aus München anreist, um seinen BVB spielen zu sehen. Da ist der Kommunalpolitiker, der in Duisburg einen schwulen Fanclub mitbegründet hat. Und da ist der Musiker aus Essen, der früher mal in einer Punkband war und jetzt Fanlieder für seinen RWE komponiert. Jeder von ihnen fiebert für einen anderen Verein. Und doch nutzen sie alle die gleichen Worte, wenn sie über ihren Verein sprechen: Leidenschaft, Liebe.

In einem umfangreichen Multimedia-Spezial nehmen wir das Thema Fankultur im Ruhrgebiet genau unter die Lupe. In Videos, Reportagen und Interviews sind wir den Fragen nachgegangen: Was ist eigentlich ein Fußballfan? Welche Gefühle treiben Fans an? Was hat Fußball mit Identität und Kultur zu tun? Gibt es Unterschiede zwischen den Fans? Was ist ein Ultra? Passiert da was im Körper eines Fans, wenn er seinen Verein spielen sieht?

Hier gehts zum Spezial