Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Motorsport

Spielberg: Mortara schenkt Audi ersten Saisonsieg

03.06.2012 | 15:45 Uhr
Funktionen

Edoardo Mortara hat in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) seinen ersten Sieg eingefahren und Audi den ersten Erfolg des Jahres beschert.

Köln (SID) - Edoardo Mortara hat in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) seinen ersten Sieg eingefahren und Audi den ersten Erfolg des Jahres beschert. Der 25 Jahre alte Italiener setzte sich im vierten Saisonrennen auf der Berg- und Talbahn im österreichischen Spielberg vor Titelverteidiger und Vorjahressieger Martin Tomczyk (BMW) durch. Dritter wurde WM-Spitzenreiter Gary Paffett im Mercedes, der dank seiner vierten Podestplatzierung in diesem Jahr auch seine Führung in der Gesamtwertung ausbaute.

Der Kanadier Bruno Spengler, vor dem Rennen noch Paffetts ärgster Verfolger in der Gesamtwertung, musste die Hoffnungen auf seinen zweiten Saisonsieg nach einer Kollision früh begraben und sein Auto vorzeitig abstellen.

Für Mortara, der in seiner zweiten DTM-Saison mit seiner ersten Pole Position am Samstag bereits überrascht hatte, war es nach bislang zwei Podiumsplätzen der erste Triumph.

sid

Kommentare
03.06.2012
22:34
Zum 257. Mal:
von linther | #1

Die Deutsche Tourenwagen-Meisterschaft wurde zuletzt im Jahre 1995 ausgetragen. DTM steht seit 13 Jahren für "Deutsche Tourenwagen-Masters" und hat mit ihren langweiligen Rennen nun wirklich nichts mit der alten DTM zu tun.

2 Antworten
Spielberg: Mortara schenkt Audi ersten Saisonsieg
von riedle | #1-1

Das Rennen gestern zufällig gesehen? Das war mit sicherheit eines der spektakulärsten Motorsportrennen der jüngeren Zeit. Vor allem von der Rückkehr BMWs hat die DTM profitiert.

Spielberg: Mortara schenkt Audi ersten Saisonsieg
von linther | #1-2

Leider bin ich nach wenigen Minuten der Prozession eingenickt. Wieviele Überholmanöver außerhalb der Boxenstraße gabs denn?

Aus dem Ressort
Nachbarländer hindern Katar an eigenem Formel-1-Grand-Prix
Formel 1
Katar bemüht sich um die Austragung eines eigenen Rennens in der Formel 1. Abu Dhabi und Bahrain verhindern dies allerdings durch ihr Vetorecht.
Alonso startet in der kommenden Saison wieder für McLaren
Teamwechsel
Ex-Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso fährt im kommenden Jahr zusammen mit Jenson Button für das Team McLaren und nicht mehr für Ferrari.
Fia gibt Jules Bianchi Mitschuld an schwerem Unfall
Formel 1
Nach Ansicht des Fia-Expertengremiums fuhr Jules Bianchi vor seinem Unfall in Suzuka zu schnell. Er habe das Auto "nicht ausreichend verlangsamt".
Im Formel-1-Finale 2015 gibt es keine doppelten Punkte mehr
Formel 1
In der kommenden Formel-1-Saison wird es keine doppelten Punkte im Finale geben. Das hat die Kommission der Rennserie bei einer Sitzung in Genf...
Hamilton hat noch nicht genug und will Titel-Ära starten
Formel 1
Nach dem Triumph von Abu Dhabi nehmen Weltmeister Lewis Hamilton und Mercedes weitere Formel-1-Titel ins Visier. Dafür will das Team den Champion...
Fotos und Videos
Hamilton ist der neue Champion
Bildgalerie
Formel 1
Rosberg feiert "Heimsieg"
Bildgalerie
Formel 1
Mercedes siegt in China
Bildgalerie
Formel 1
Hülkenbergs neues Auto
Bildgalerie
Formel 1