Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Formel 1

Rosberg übt nach frühem Ausscheiden Kritik

14.10.2012 | 14:56 Uhr
Nico Rosberg auf dem Weg zurück in die Box.Foto: AP

Yeaongam (Südkorea).  Wie in der Vorwoche im japanischen Suzuka schied Mercedes-Rennfahrer Nico Rosberg auch beim Formel-1-Grandprix von Südkorea früh aus. Sauber-Pilot Kamui Kobayashi hatte den Unfall verschuldet- Rosberg übte daraufhin Kritik.

Mercedes -Pilot Nico Rosberg ist beim Großen Preis von Südkorea erneut früh ausgeschieden. Wie in der Vorwoche in Suzuka wurde der 27-Jährige beim Formel-1-Rennen in Yeongam in einen Unfall verwickelt. Nachdem ihm Sauber-Pilot Kamui Kobayashi kurz nach dem Start ins Auto gefahren war, musste Rosberg zu Fuß in die Box laufen. "Das macht so keinen Spaß. Ich bin auf der letzten Rille gefahren, dass mich da einer von hinten trifft, hat mich schon überrascht", sagte Rosberg, "einige Fahrer gehen einfach zu viel Risiko ein, fahren zu extrem und zu sehr über dem Limit."

Rosbergs erster Grand-Prix-Sieg

Auch McLaren-Pilot Button ausgeschieden

McLaren-Pilot Jenson Button wurde ebenfalls Opfer des Japaners. Kobayashi fuhr dem Briten ins rechte Vorderrad, die Radaufhängung brach und für Button war das Rennen beendet. Die Rennkommissare des Autmobil-Weltverbandes FIA belegten Kobayashi daraufhin mit einer Stop-and-Go-Strafe.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Formel-1-Chef Ecclestone beginnt großes Pokerspiel
Kommentar
Ernsthaft will er Deutschland nicht verlassen. Der Mann, der seit 40 Jahren die Formel 1 vermarktet, will mehr Geld vom Veranstalter. Ein Kommentar.
Ecclestone will Formel-1-Rennen in Deutschland retten
Budget
Formel-1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone schränkt seine vermeintlichen Absage des Deutschland-Rennens wegen zu niedrigem finanziellen Ertrages ein.
Vettel führt mit neuem Ferrari in der Formel-1-Vorbereitung
Testfahrten
Sebastian Vettel war auch am zweiten Testtag schneller als seine Konkurrenz. Ein Wasser-Leck legte den neuen Silberpfeil von Lewis Hamilton lahm.
"Kann es kaum erwarten" - Vettel trifft auf neuen Ferrari
Vettel
Rot, schön, aber schnell? Der neue Ferrari ist optisch eine Verbesserung zum Vorgängermodell. Nun hofft Neuzugang Sebastian Vettel auch auf Leistung.
Supercross-Fahrer Tom Koch gibt Vollgas ohne Führerschein
Motocross
Der 16-jährige Tom Koch startet beim ADAC-Supercross in Dortmund. Zu dem Rennen in der Westfalenhalle muss ihn allerdings sein Vater fahren.
Fotos und Videos
Präsentation des Ferrari SF15-T
Bildgalerie
Neuvorstellung
Hamilton ist der neue Champion
Bildgalerie
Formel 1
Rosberg feiert "Heimsieg"
Bildgalerie
Formel 1
Mercedes siegt in China
Bildgalerie
Formel 1
article
7191904
Rosberg übt nach frühem Ausscheiden Kritik
Rosberg übt nach frühem Ausscheiden Kritik
$description$
http://www.derwesten.de/sport/motorsport/rosberg-uebt-nach-fruehem-ausscheiden-kritik-id7191904.html
2012-10-14 14:56
Formel 1, Nico Rosberg, Südkorea, Grandprix, Rennen,
Motorsport