Rallye: Waliser Roberts stirbt nach Unfall

Tragischer Zwischenfall bei der Rallye Targa Florio auf Sizilien. Nach einem Unfall von Peugeot-Pilot Craig Breen ist dessen Beifahrer Gareth Roberts seinen Verletzungen erlegen.

Köln (SID) - (SID) - Tragischer Zwischenfall bei der Rallye Targa Florio auf Sizilien. Nach einem schweren Unfall von Peugeot-Pilot Craig Breen (Irland) ist dessen walisischer Beifahrer Gareth Roberts seinen Verletzungen erlegen. Breen hatte im Peugeot 207 in einer schnellen Kurve eine Leitplanke getroffen, die sich daraufhin durch das Auto bohrte.

Der Unfall weckte Erinnerungen an das Unglück des Polen Robert Kubica. Der Formel-1-Pilot war 2011 bei der Rallye Ronde di Andora von der Strecke abgekommen und kämpft noch immer mit den Folgen der Verletzungen.