Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Motorsport

Race of Champions: Schumacher/Vettel feiern Sieg

02.01.2013 | 14:41 Uhr

Die Formel-1-Superstars Michael Schumacher und Sebastian Vettel haben bei der 25. Auflage des Race of Champions in Bangkok ihren sechsten Sieg in Serie in der Teamwertung gefeiert.

Bangkok (SID) - Die deutschen Formel-1-Superstars Michael Schumacher und Sebastian Vettel haben bei der 25. Auflage des Race of Champions im Rajamangala Nationalstadion von Bangkok ihren sechsten Sieg in Serie in der Teamwertung gefeiert. Im Finale gegen die Franzosen Romain Grosjean und Sébastien Ogier, dem Einzel-Sieger von 2011, gewann das deutsche Duo beide Läufe.

In der Vorrunde hatten sich die Favoriten keine Blöße gegeben. Nach Siegen gegen das Team Thailand, gegen die Inder Narain Karthikeyan und Karun Chandhok sowie einem 2:0 gegen die Australier Jamie Whincup und Mick Doohan traf Team Germany im Halbfinale erneut auf die Männer aus Down Under. Wieder gewannen Schumacher und Vettel beide Läufe und zogen ungeschlagen ins Finale ein.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

 
Fotos und Videos
Rosberg feiert "Heimsieg"
Bildgalerie
Formel 1
Mercedes siegt in China
Bildgalerie
Formel 1
Hülkenbergs neues Auto
Bildgalerie
Formel 1
Toro Rossos Flitzer
Bildgalerie
Formel 1
Aus dem Ressort
Vettel hofft auf ersten Formel-1-Sieg im verflixten 7. Jahr
Vettel
Dem amtierenden Weltmeister Sebastian Vettel ist in seinem verflixten 7. Jahr noch kein einziger Sieg gelungen. So langsam gibt es immer mehr Spekulationen um seine Zukunft bei Red Bull. Allerdings stand in Singapur seit drei Jahren niemand anderes außer Vettel auf dem obersten Treppchen-Platz.
Schwerer Heidfeld-Crash beim Kampf um ersten Formel-E-Sieg
Motorsport
Ein schwerer Unfall von Nick Heidfeld hat die Premiere der Formel E in Peking überschattet: Kurz vor dem Ziel wurde der Wagen des 37-Jährigen bei einem Überholmanöver vom Auto des Führenden berührt. Heidfeld schleuderte mit seinem Wagen durch die Luft, konnte aber später selbstständig aussteigen.
André Lotterers Wochenendausflug in die Formel 1
Nach Formel-1-Debüt
Normalerweise fährt er Langstreckenrennen wie die 24 Stunden von Le Mans, am Wochenende war der Duisburger André Lotterer in der Formel 1 in Spa im Einsatz und erzählt danach im Interview, wie man ein Cockpit bekommt und warum man mit 32 nicht zu alt für die Königsklasse ist.
Hamilton siegt in Monza vor Rosberg - Vettel wird Sechster
Formel 1
Es lief alles für Rosberg - bis er sich zweimal verbremste. Der Deutsche entschuldigt sich bei seiner Crew. Der Mercedes-Rivale macht Boden gut im bitterbösen Duell um die WM-Krone. Vettel muss sich schon wieder Ricciardo geschlagen geben.
Hamilton in Monza auf der Pole vor Rosberg - Vettel Achter
Formel 1
Erwartungsgemäß hat Mercedes die Qualifikation auf dem Powerkurs in Monza haushoch beherrscht. Lewis Hamilton holte sich erstmals seit vier Monaten wieder die Pole-Position vor Teamkollege Nico Rosberg. Vorjahressieger Sebastian Vettel war mit Rang acht nicht zufrieden.