Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Motorsport

Neukirchner geht leer aus - Márquez vorn

17.06.2012 | 13:40 Uhr

Max Neukirchner ist auch beim Grand Prix in Silverstone ohne WM-Punkt geblieben. Der 29-Jährige musste sich beim sechsten WM-Lauf in der Moto2 mit dem 17. Platz begnügen.

Silverstone (SID) - Motorrad-Pikot Max Neukirchner ist auch beim Grand Prix in Silverstone ohne WM-Punkt geblieben. Der 29-Jährige aus Stollberg musste sich beim sechsten WM-Lauf in der Moto2 mit dem 17. Platz begnügen. Den Sieg in Großbritannien holte sich der Spanier Pol Espargaro vor Lokalmatador Scott Redding (beide Kalex) und seinem Landsmann Marc Márquez (Suter), der die Führung in der WM-Gesamtwertung zurückeroberte.

Der vom 16. Platz gestartete Kalex-Pilot Neukirchner verlor in der ersten Runde gleich elf Positionen und musste sich anschließend wieder durch das Feld nach vorn arbeiten. Der Nachfolger von Weltmeister Stefan Bradl im Kiefer-Team machte bei seiner Aufholjagd viele Plätze gut, zum Sprung unter die Top 15 reichte es aber nicht mehr. "Ich habe mein ganzes Rennen in der ersten Runde kaputt gemacht. Ich hab mal wieder einen übelsten Hals. Ich bin richtig sauer", sagte Neukirchner voller Enttäuschung.

Im WM-Klassement führt Vizeweltmeister Márquez nach sechs von 17 Rennen mit 102 Punkten vor Espargaro und dem bisherigen Spitzenreiter Tom Lüthi (Schweiz/Suter). Beide Verfolger haben 96 Zähler auf dem Konto. Neukirchner liegt mit acht Punkten weiter auf dem 20. Rang. Für Espargaro war es nach dem Triumph in Jerez der zweite Saisonsieg.

sid

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Formel-1-Chef Ecclestone beginnt großes Pokerspiel
Kommentar
Ernsthaft will er Deutschland nicht verlassen. Der Mann, der seit 40 Jahren die Formel 1 vermarktet, will mehr Geld vom Veranstalter. Ein Kommentar.
Ecclestone will Formel-1-Rennen in Deutschland retten
Budget
Formel-1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone schränkt seine vermeintlichen Absage des Deutschland-Rennens wegen zu niedrigem finanziellen Ertrages ein.
Vettel führt mit neuem Ferrari in der Formel-1-Vorbereitung
Testfahrten
Sebastian Vettel war auch am zweiten Testtag schneller als seine Konkurrenz. Ein Wasser-Leck legte den neuen Silberpfeil von Lewis Hamilton lahm.
"Kann es kaum erwarten" - Vettel trifft auf neuen Ferrari
Vettel
Rot, schön, aber schnell? Der neue Ferrari ist optisch eine Verbesserung zum Vorgängermodell. Nun hofft Neuzugang Sebastian Vettel auch auf Leistung.
Supercross-Fahrer Tom Koch gibt Vollgas ohne Führerschein
Motocross
Der 16-jährige Tom Koch startet beim ADAC-Supercross in Dortmund. Zu dem Rennen in der Westfalenhalle muss ihn allerdings sein Vater fahren.
Fotos und Videos
Präsentation des Ferrari SF15-T
Bildgalerie
Neuvorstellung
Hamilton ist der neue Champion
Bildgalerie
Formel 1
Rosberg feiert "Heimsieg"
Bildgalerie
Formel 1
Mercedes siegt in China
Bildgalerie
Formel 1
6774563
Neukirchner geht leer aus - Márquez vorn
Neukirchner geht leer aus - Márquez vorn
$description$
http://www.derwesten.de/sport/motorsport/neukirchner-geht-leer-aus-marquez-vorn-id6774563.html
2012-06-17 13:40
Motorsport