Motorrad: Bradl scheidet in Assen früh aus

Motorrad-Weltmeister Stefan Bradl ist beim Großen Preis der Niederlande schon in der zweiten Runde auf Rang vier liegend ausgeschieden.

Assen (Niederlande) (SID) - Motorrad-Weltmeister Stefan Bradl ist beim Großen Preis der Niederlande schon in der zweiten Runde auf Rang vier liegend ausgeschieden. Nach zuvor sechs Top-10-Platzierungen kam der 22 Jahre alte MotoGP-Neuling aus Zahling damit im siebten WM-Lauf erstmals nicht ins Ziel. Im Qualifying hatte Bradl mit Startplatz vier sein bislang bestes Ergebnis erreicht. Schon in der vergangenen Moto2-Saison war Bradl bei der Dutch TT in Assen gestürzt und ausgeschieden.