MotoGP: Drei US-Rennen im kommenden Jahr

MotoGP-Pilot Stefan Bradl macht mit dem Motorrad-Zirkus im kommenden Jahr gleich dreimal in den USA Station.

Paris (SID) - MotoGP-Pilot Stefan Bradl (Zahling/Honda) macht mit dem Motorrad-Zirkus im kommenden Jahr gleich dreimal in den USA Station. Wie die Organisatoren mitteilten, geht die Königsklasse am 21. April im texanischen Austin an den Start. Daneben macht die MotoGP wie in diesem Jahr auch beim Großen Preis der USA in Laguna Seca/Kalifornien und beim Großen Preis von Indianapolis Halt. Beim Lauf im Bundesstaat Indiana sind im Gegensatz zu den beiden anderen US-Rennen auch die Moto2 und die Moto3 vertreten.

Insgesamt stehen für die MotoGP-Piloten im kommenden Jahr 19 Rennen im provisorischen Kalender. In Deutschland ist die Motorrad-Elite im Juli auf dem Sachsenring zu Gast. Die Saison startet mit einem Nachtrennen am 31. März in Losail in den Titelkampf 2013.