Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Motorsport

Moto2: Neukirchner ausgeschieden, Iannone gewinnt

15.07.2012 | 13:25 Uhr

Motorrad-Pilot Max Neukirchner hat seine Serie von enttäuschenden Vorstellungen auch beim Großen Preis von Italien fortgesetzt. Den Sieg holte sich Lokalmatador Andrea Iannone.

Mugello (SID) - Motorrad-Pilot Max Neukirchner hat seine Serie von enttäuschenden Vorstellungen auch beim Großen Preis von Italien fortgesetzt. In Mugello stürzte der 29-Jährige bereits in der zweiten Runde und schied aus. Der Kalex-Pilot konnte mit seiner Maschine zwar in die Box zurückkehren, das Rennen in der Moto2-Klasse aber nicht fortsetzen. Für Neukirchner, beim Kiefer-Team Nachfolger von Weltmeister Stefan Bradl, war es im neunten Rennen des Jahres bereits der dritte Ausfall. Der Stollberger hat in der von vielen Stürzen überschatteten Saison erst acht WM-Punkte gesammelt.

Den Sieg holte sich Lokalmatador Andrea Iannone (Speed Up) vor dem Spanier Pol Espargaro (Kalex) und Tom Lüthi (Suter) aus der Schweiz. Vizeweltmeister Marc Márquez (Suter), der im nächsten Jahr in der Königsklasse MotoGP für das Honda-Werksteam fahren wird, wurde nur Fünfter. Der Spanier führt das WM-Klassement mit 163 Punkten aber weiterhin klar vor Iannone, Espargaro (beide 129) und Lüthi (124) an.

sid

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Präsentation des Ferrari SF15-T
Bildgalerie
Neuvorstellung
Hamilton ist der neue Champion
Bildgalerie
Formel 1
Rosberg feiert
Bildgalerie
Formel 1
Mercedes siegt in China
Bildgalerie
Formel 1
6880098
Moto2: Neukirchner ausgeschieden, Iannone gewinnt
Moto2: Neukirchner ausgeschieden, Iannone gewinnt
$description$
http://www.derwesten.de/sport/motorsport/moto2-neukirchner-ausgeschieden-iannone-gewinnt-id6880098.html
2012-07-15 13:25
Motorsport