Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Motorsport

Lorenzo bleibt bis 2014 bei Yamaha

12.06.2012 | 11:47 Uhr

Yamaha setzt die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Jorge Lorenzo fort. Der WM-Führende aus Spanien verlängerte seinen auslaufenden Vetrag um zwei weitere Jahre bis 2014.

Köln (SID) - Yamaha setzt die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Jorge Lorenzo fort. Der WM-Führende aus Spanien verlängerte seinen auslaufenden Vetrag mit dem japanischen Rennstall um zwei weitere Jahre bis 2014, wie Yamaha am Dienstag mitteilte.

Lorenzo fährt seit 2008 für Yamaha und wurde 2010 MotoGP-Weltmeister. In der vergangenen Saison erreichte der 25-Jährige die Vizeweltmeisterschaft hinter dem Australier Casey Stoner. Aktuell führt Lorenzo das Klassement mit 115 Punkten vor Stoner (95 Punkte) und Daniel Pedrosa (85/Spanien) an.

"Yamaha ist für mich wie eine Familie. Ich liebe die Zusammenarbeit mit dem Team", sagte Lorenzo. Sein Traum sei es, seine Karriere bei den Japanern zu beeenden. "Jetzt kann ich mich voll und ganz auf die Meisterschaft konzentrieren und freue mich, das Vertrauen in mich am kommenden Wochenende zurückzuzahlen", so der Spanier. Am kommenden Freitag steht der Große Preis von Großbritannien in Silverstone auf dem Terminplan.

Zuletzt hatte es Spekulationen um einen Wechsel Lorenzos zu Honda gegeben, nachdem Honda-Pilot Stoner seinen Rücktritt bekannt gegeben hatte.

sid

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Zustand von Michael Schumacher soll sich verbessert haben
Formel-1-Weltmeister
Michael Schumacher macht nach seinem Skiunfall im Dezember 2013 gesundheitlich weiter Fortschritte. Details wollte seine Managerin nicht nennen.
"Meine Heimat" - Hamilton verlängert bis 2018 bei Mercedes
Motorsport
Formel-1-Pilot Lewis Hamilton wird auch künftig für Mercedes fahren. Der Weltmeister verlängerte seinen Vertrag bei den Silberpfeilen bis 2018.
Essener fährt beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring mit
24-Stunden-Rennen
Sascha Friedrich spielt Fußball. Doch seine Leidenschaft ist der Motorsport. Am Samstag startet er beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring.
Formel 1 will mit Reformen ihre Krise bekämpfen
Regeländerungen
Die krisengeplagte Formel 1 will wieder aufregender werden. Unter anderem soll das Nachtanken während der Rennen erneut erlaubt werden.
Nico Rosberg holt in Spanien ersten Formel-1-Saisonsieg
Spanien-GP
Der Deutsche Mercedes-Pilot gewinnt in Barcelona vor Weltmeister Lewis Hamilton und Sebastian Vettel. Toto Wolff: "Es war makellos."
Fotos und Videos
Präsentation des Ferrari SF15-T
Bildgalerie
Neuvorstellung
Hamilton ist der neue Champion
Bildgalerie
Formel 1
Rosberg feiert "Heimsieg"
Bildgalerie
Formel 1
Mercedes siegt in China
Bildgalerie
Formel 1
6758407
Lorenzo bleibt bis 2014 bei Yamaha
Lorenzo bleibt bis 2014 bei Yamaha
$description$
http://www.derwesten.de/sport/motorsport/lorenzo-bleibt-bis-2014-bei-yamaha-id6758407.html
2012-06-12 11:47
Motorsport