Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Motorsport

Loeb behauptet Führung in Neuseeland

23.06.2012 | 09:44 Uhr
Funktionen

Rekordweltmeister Sébastien Loeb hat die Führung bei der Rallye Neuseeland behauptet. Der Franzose liegt nach dem zweiten Tag 6,4 Sekunden vor Mikko Hirvonen.

Auckland (SID) - Rekordweltmeister Sébastien Loeb hat die Führung bei der Rallye Neuseeland behauptet. Der Franzose liegt nach dem zweiten Tag 6,4 Sekunden vor seinem finnischen Citroën-Teamkollegen Mikko Hirvonen. Auf den dritten Platz schob sich Ex-Weltmeister Petter Solberg. Der Norweger hat mit seinem Ford allerdings bereits 1:33,3 Minuten Rückstand zur Spitze.

"Wir hatten heute einen schönen Kampf mit Mikko. Ich muss morgen richtig Gas geben, damit er hinter mir bleibt", sagte der achtmalige Champion Loeb. Auf den sieben Wertungsprüfungen nördlich von Auckland hatten die Fahrer ihre Probleme. "Es war heute Nachmittag sehr schwierig, sehr rutschig", sagte Loeb. Am Sonntag dürfte es kaum besser werden. Erst soll es schwere Regenfälle, dann Schauer geben. Sieben Wertungsprüfungen stehen noch auf dem Programm.

Loeb, der das Gesamtklassement nach sechs von 13 WM-Läufen mit 119 Punkten überlegen vor Hirvonen (89) anführt, kämpft um seinen dritten Sieg. 2005 und 2008 gewann der 38-Jährige in Neuseeland.

sid

Kommentare
Aus dem Ressort
Nachbarländer hindern Katar an eigenem Formel-1-Grand-Prix
Formel 1
Katar bemüht sich um die Austragung eines eigenen Rennens in der Formel 1. Abu Dhabi und Bahrain verhindern dies allerdings durch ihr Vetorecht.
Alonso startet in der kommenden Saison wieder für McLaren
Teamwechsel
Ex-Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso fährt im kommenden Jahr zusammen mit Jenson Button für das Team McLaren und nicht mehr für Ferrari.
Fia gibt Jules Bianchi Mitschuld an schwerem Unfall
Formel 1
Nach Ansicht des Fia-Expertengremiums fuhr Jules Bianchi vor seinem Unfall in Suzuka zu schnell. Er habe das Auto "nicht ausreichend verlangsamt".
Im Formel-1-Finale 2015 gibt es keine doppelten Punkte mehr
Formel 1
In der kommenden Formel-1-Saison wird es keine doppelten Punkte im Finale geben. Das hat die Kommission der Rennserie bei einer Sitzung in Genf...
Hamilton hat noch nicht genug und will Titel-Ära starten
Formel 1
Nach dem Triumph von Abu Dhabi nehmen Weltmeister Lewis Hamilton und Mercedes weitere Formel-1-Titel ins Visier. Dafür will das Team den Champion...
Fotos und Videos
Hamilton ist der neue Champion
Bildgalerie
Formel 1
Rosberg feiert "Heimsieg"
Bildgalerie
Formel 1
Mercedes siegt in China
Bildgalerie
Formel 1
Hülkenbergs neues Auto
Bildgalerie
Formel 1