Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Motorsport

Erfolgreiche Demofahrt für Zanardi auf Nürburgring

08.11.2012 | 17:43 Uhr

Der frühere Formel-1-Pilot Alex Zanardi hat als erster beinamputierter Fahrer eine Demofahrt in einem DTM-Wagen absolviert.

Adenau (SID) - Der frühere Formel-1-Pilot Alex Zanardi hat als erster beinamputierter Fahrer eine Demofahrt in einem DTM-Wagen absolviert. Der 46-jährige Italiener, der als Handbiker bei den Paralympics in London zweimal Gold und einmal Silber gewonnen hatte, drehte am Donnerstag in einem BMW auf dem Nürburgring einige Runden. "Ich bin sehr glücklich und fühle mich viel jünger, als ich bin. Es hat riesig Spaß gemacht", sagte Zanardi nach seinen Testrunden.

Der goldene BMW M3 DTM, dessen Motorhaube ein Handbike und das Konterfei Zanardis zierten, war in den vergangenen drei Wochen durch intensive Umbauten auf die Bedürfnisse des Italieners angepasst worden. "Es war uns eine Herzensangelegenheit, Alex dieses Geschenk machen zu können", sagte Jens Marquardt, BMW-Motorsportdirektor.

Ob es für Zanardi eine weitere Fahrt in einem DTM-Boliden oder gar ein festes Cockpit in der Serie geben wird, ließen die Beteiligten offen. "Ich bin sehr neugierig, wie es weitergeht und wir werden sehen, ob es eine Möglichkeit gibt. Aber ich glaube es ehrlich gesagt nicht, da das Level in der DTM für einen alten Mann wie mich zu hoch ist", sagte Zanardi, der erstmals seit 2009, seinem letzten von insgesamt vier Jahren in der Tourenwagen-WM (WTCC), in ein Rennauto stieg. "Aber falls es jemals die Möglichkeit gibt, wäre es nicht schwer für mich, sie anzunehmen."

Marquardt wollte sich zu den Zukunftsplänen ebenfalls nicht konkret äußern. "Vom Reglement her haben wir uns das noch gar nicht angeschaut. Aber von dem, was wir heute lernen konnten, können wir sicher gemeinsam mit Alex schauen, wie weit wir gehen können und wie große die Lücke ist, die wir noch überbrücken müssten. Aber jetzt genießen wir erst einmal den heutigen Tag."

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Deutschland oder Argentinien - Wer wird am Sonntag in Rio de Janeiro Fußball-Weltmeister?

Deutschland oder Argentinien - Wer wird am Sonntag in Rio de Janeiro Fußball-Weltmeister?

 
Fotos und Videos
Rosberg feiert "Heimsieg"
Bildgalerie
Formel 1
Mercedes siegt in China
Bildgalerie
Formel 1
Hülkenbergs neues Auto
Bildgalerie
Formel 1
Toro Rossos Flitzer
Bildgalerie
Formel 1
Aus dem Ressort
Schumacher-Krankenakte - IP-Adresse des Verkäufers ermittelt
Schumacher
Im Fall von Michael Schumachers illegal angebotener Krankenakte führt die Spur in die Schweiz. Vom Rechner eines Flugunternehmens aus soll der Hehler-Deal offeriert worden seien. Die Firma war für den Krankentransport des Formel-1-Rekordweltmeisters im Gespräch.
Hamilton profitiert von Rosberg-Ausfall und siegt
Formel 1
Es sah alles so gut aus für Nico Rosberg: Er fuhr beim Großen preis von Großbritannien seinem vierten Saisonsieg entgegen, hätte damit den Vorsprung in der WM-Wertung auf 29 Punkte ausgebaut - doch wegen eines technischen Defekts kam alles ganz anders.
Deutsche Startreihe in Silverstone - Rosberg vor Vettel
Formel 1
Nico Rosberg hat sich die Pole Position für den GP von Großbritannien gesichert. Der Mercedes-Pilot verwies am Samstag auf den letzten Drücker Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel auf Platz zwei. Für Vorjahressieger Rosberg war es die vierte Pole der Saison und die achte in seiner Karriere
Susie Wolff vor Testfahr-Debüt in der Formel 1
Formel 1
Williams-Testfahrerin Susie Wolff betrachtet ihr Debüt an einem Formel-1-Rennwochenende am Freitag in Silverstone als weiteren wichtigen Schritt zur Emanzipation.
Nächster Mercedes-Doppelerfolg - Rosberg bezwingt Hamilton
Formel 1
Mercedes-Pilot Nico Rosberg hat mit seinem Sieg beim Formel-1-Rennen in Österreich die Führung in der Gesamtwertung ausgebaut. Rosberg gewann am Sonntag in Spielberg vor seinem britischen Teamkollegen Lewis Hamilton.