Das aktuelle Wetter NRW -1°C
Motorsport

Audi-Pilot Mortara rast zur Pole in Spielberg

02.06.2012 | 15:22 Uhr
Funktionen

Audi darf dank Edoardo Mortara vom ersten Saisonsieg in der DTM träumen. Der Italiener startet beim vierten Lauf im österreichischen Spielberg am Sonntag von der Pole Position.

Spielberg (SID) - Audi darf dank Edoardo Mortara vom ersten Saisonsieg in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) träumen. Der Italiener startet beim vierten Lauf im österreichischen Spielberg am Sonntag (13.30 Uhr/ARD) von der Pole Position. "Was soll ich sagen? Meine erste Pole in der DTM, einfach unglaublich. Wir hatten ein paar Schwierigkeiten, aber ich freue mich sehr für mein Team", sagte Mortara.

WM-Spitzenreiter Gary Paffett (Mercedes) komplettiert auf Position zwei die erste Startreihe. "Es gab keine Fehler, aber vielleicht habe ich an ein paar Ecken zu früh gebremst", sagte der Brite. Hinter Paffett, der bereits den Saisonauftakt in Hockenheim und das dritte Rennen in Brands Hatch gewonnen hatte, stehen Mattias Ekström (Audi) als Dritter und Vorjahressieger Martin Tomczyk (BMW) in der zweiten Reihe.

Der Kanadier Bruno Spengler (BMW), mit 25 Zählern Rückstand schärfster Verfolger von Paffett, verpasste das Shoot-out der besten Vier nur knapp und wird von Position sechs starten. "Wir haben uns nach dem Freien Training gesteigert. Das Auto war bislang nicht in der Form der ersten drei Rennen. Aber ich habe noch einen Satz frische Reifen und es ist noch alles drin", sagte Spengler.

Einen deutlichen Aufwärtstrend zeigte der frühere Formel-1-Pilot Ralf Schumacher (Kerpen). Der 36-Jährige erreichte nach einer bislang enttäuschenden Saison die dritte Runde und steuerte seinen Mercedes auf Position zehn. Damit lag er klar vor Markenkollege David Coulthard (Großbritannien), der bereits zum vierten Mal in dieser Saison im ersten Abschnitt ausschied und nur von Rang 22 in das Rennen geht.

sid

Kommentare
Aus dem Ressort
"Kann es kaum erwarten" - Vettel trifft auf neuen Ferrari
Vettel
Rot, schön, aber schnell? Der neue Ferrari ist optisch eine Verbesserung zum Vorgängermodell. Nun hofft Neuzugang Sebastian Vettel auch auf Leistung.
Supercross-Fahrer Tom Koch gibt Vollgas ohne Führerschein
Motocross
Der 16-jährige Tom Koch startet beim ADAC-Supercross in Dortmund. Zu dem Rennen in der Westfalenhalle muss ihn allerdings sein Vater fahren.
Der todbringende Schwachsinn namens Rallye Dakar
Todesfall
63 Tote in 37 Jahren: Doch auch nach dem Tod des polnischen Motorradpiloten Michal Hernik wird die Rallye Dakar fortgesetzt. Ein Kommentar.
Von Leitplanken und Bierduschen - Die Sport-Zitate 2014
Zitate des Jahres
"Es ist kalt. Und es brennt in den Augen." - Zu einem bewegten Jahr gehören auch Stimmen. Die besten Aussagen des vergangenen Jahres im Überblick.
Ein Jahr nach dem Skiunfall: Schumachers schwerster Kampf
Schumacher
Michael Schumachers Schicksal bewegt die Welt seit einem Jahr. Die Formel-1-Legende kämpft sich nach seinem Ski-Unfall zurück ins Leben.
Fotos und Videos
Präsentation des Ferrari SF15-T
Bildgalerie
Neuvorstellung
Hamilton ist der neue Champion
Bildgalerie
Formel 1
Rosberg feiert "Heimsieg"
Bildgalerie
Formel 1
Mercedes siegt in China
Bildgalerie
Formel 1
6721982
Audi-Pilot Mortara rast zur Pole in Spielberg
Audi-Pilot Mortara rast zur Pole in Spielberg
$description$
http://www.derwesten.de/sport/motorsport/audi-pilot-mortara-rast-zur-pole-in-spielberg-id6721982.html
2012-06-02 15:22
Motorsport