Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Sport

Montcourt starb wohl eines natürlichen Todes

08.07.2009 | 17:51 Uhr
Funktionen

Die Autopsie des am Dienstag gestorbenen französischen Tennisprofis Mathieu Montcourt weist auf einen natürlichen Tod hin. Die toxikologische Untersuchung soll Klarheit schaffen.

Der am Dienstag in Paris tot aufgefundene französische Tennisprofi Mathieu Montcourt ist vermutlich eines natürlichen Todes gestorben. Das bestätigte ein Polizeisprecher am Mittwoch nach der Autopsie des Leichnams der französischen Nachrichtenagentur AFP. "Die ersten Anzeichen sprechen dafür, dass eine natürliche Todesursache vorliegt. Um ganz sicher zu sein, muss man allerdings noch die Ergebnisse der toxikologischen Analyse kommende Woche abwarten", sagte der Beamte.

Montcourts Freundin hatte den 24-Jährigen am Dienstagmorgen leblos vor der Tür seines Erdgeschoss-Apartments im Pariser Vorort Boulogne-Billancourt gefunden und die Polizei alamiert. Schon zu diesem Zeitpunkt hatten keine Hinweise für einen gewaltsamen Tod des Athleten vorgelegen.

Wegen Wetten sechs Wochen gesperrt

Montcourt belegte in der Weltrangliste den 119. Platz. Seine beste Notierung war im Juni Rang 104 nach erfolgreicher Qualifikation für das Hauptfeld der French Open und dem Einzug in die zweite Runde des Grand-Slam-Turniers. Zuletzt hatte der seit sieben Jahren als Profi spielende Montcourt Ende Juni beim Challenger-Turnier im kroatischen Rijeka das Halbfinale erreicht.

Im August 2008 war Montcourt wegen verbotener Wetten auf Tennisspiele für acht Wochen gesperrt worden. Der internationale Sportgerichtshof CAS reduzierte die Sperre allerdings später um zwei Wochen, weil Montcourt bei 36 Matches insgesamt nur 192 Dollar und dabei auch nicht auf eigene Spiele gesetzt hatte.

DerWesten

Kommentare
Aus dem Ressort
Australischer Teenager Kyrgios erreicht das Viertelfinale
Australian Open
Als erster Australier seit Lleyton Hewitt vor zehn Jahren hat Nick Kyrgios das Viertelfinale der Australian Open erreicht. Gegen Federer-Bezwinger...
Klopp erklärt BVB-Remis in Düsseldorf mit fehlender Frische
Stimmen
1:1 spielte der BVB bei Fortuna Düsseldorf. Kapitän Hummels und Trainer Klopp waren dennoch zufrieden - sie hatten viele gute Ansätze ausgemacht.
Schalke sucht den Feuerzeug-Werfer immer noch
Splitter
In unseren Schalke-Splittern geht es außerdem um Klaas-Jan Huntelaar, Joel Matip, Donis Avdijaj und "Eurofighter" Andreas Müller.
36:19 gegen Saudi-Arabien - DHB-Team ungeschlagen weiter
DHB-Team
Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat ihr letztes Vorrundespiel bei der Weltmeisterschaft in Katar erwartungsgemäß deutlich gewonnen.
Der SSV Hacheney - Vom TV-Sternchen zum C-Liga-Schlusslicht
Was macht eigentlich...?
Vor zehn Jahren wurde der SSV Hacheney durch die TV-Sendung „Helden der Kreisklasse“ bundesweit bekannt. Was ist aus dem Verein geworden?
Fotos und Videos
SF Niederwenigern gewinnt
Bildgalerie
Hallenfußball
7. "Glockenturm"-Cup in Arnsberg
Bildgalerie
Juniorenfußball
Ein langes Handball Wochenende
Bildgalerie
Handball
Hallenfußball-Kreismeisterschaft
Bildgalerie
Fotostrecke
article
469353
Montcourt starb wohl eines natürlichen Todes
Montcourt starb wohl eines natürlichen Todes
$description$
http://www.derwesten.de/sport/montcourt-starb-wohl-eines-natuerlichen-todes-id469353.html
2009-07-08 17:51
Sport