Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Sport

Missbrauchsprozess vertagt: Weitere Zeugen geladen

05.10.2012 | 15:28 Uhr

Der Missbrauchsprozess gegen einen Olympia-Trainer des DSV ist ein weiteres Mal vertagt worden.

Kiel (SID) - Der Missbrauchsprozess gegen einen Olympia-Trainer des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) ist ein weiteres Mal vertagt worden. Nach kurzer Verhandlung am Freitag kündigte die Strafkammer des Amtsgerichtes Kiel die Fortsetzung für den 24. Oktober an. Dann sollen zwei Zeugen vernommen werden. Mit einem Urteil ist, so ein Gerichtssprecher auf SID-Nachfrage, aber auch am dann siebten Verhandlungstag nicht zu rechnen.

Dem Beschuldigten, der bei den Olympischen Spielen in London zum DSV-Trainerstab gehörte, wird sexueller Missbrauch einer Schutzbefohlenen in 18 Fällen vorgeworfen. Der Angeklagte bestreitet die Vorwürfe.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Aus dem Ressort
LIVE! RWE liegt gegen den 1. FC Köln II zur Pause 0:1 hinten
Live-Ticker
Nach zwei Ligasiegen in Folge wittert Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen die Chance, der enttäuschenden Saison zumindest ein versöhnliches Ende zu bescheren. Vor heimischer Kulisse treffen die Rot-Weißen am Samstag auf die Reserve des 1. FC Köln. Zum Live-Ticker.
Hamilton holt Pole in Shanghai - Vettel startet von Platz 3
Formel 1
Silberpfeil-Star Lewis Hamilton ist auch in Shanghai nicht aufzuhalten. Der Brite startet das vierte Saisonrennen am Sonntag von ganz vorn. Teamkollege Nico Rosberg verfährt sich dagegen im Regen. Die Red-Bull-Piloten Daniel Ricciardo und Sebastian Vettel sicherten sich die Startplätze 2 und 3.
RWO-Trainer Peter Kunkel zieht den Hut vor seiner Mannschaft
RWO-Stimmen
Rot-Weiß Oberhausen hat die Partie in der Regionalliga-West bei Fortuna Düsseldorf II am Donnerstagabend mit 1:0 gewonnen. Trainer Peter Kunkel lobte nach dem Abpfiff Siegeswillen und Körpersprache seiner Mannschaft. Auch Trainerkollege Taskin Aksoy sah ein gutes und offenes Spiel.
Fortunas Ersatzkeeper Rensing bekam eine Belohnung
Rensing
Beim 3:0-Auswärtssieg von Fortuna Düsseldorf bekam Ersatztorhüter Michael Rensing in Sandhausen eine Belohnung. Interimstrainer Oliver Reck stellte den 29-jährigen Emsländer von Beginn an ins Tor. Im Zweikampf mit Fabian Giefer war’s erst der dritte Saisoneinsatz für den einstigen Bayern-Torsteher.
Der WM-Test als Witz
Kommentar
14 Fußball-Nationalspieler fehlen Bundestrainer Joachim Löw wegen des Pokal-Finales zwischen Bayern München und Borussia Dortmund beim WM-Test am 13. Mai gegen Polen. Der Test verkommt zum Witz. Ein Kommentar.