Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Sport

Medien: Totschlag-Anklage gegen Pistorius' Bruder

24.02.2013 | 18:21 Uhr

Auch der ältere Bruder des unter Mordanklage stehenden Paralympics-Stars Oscar Pistorius muss sich vor Gericht verantworten.

Pretoria (SID) - Auch der ältere Bruder des unter Mordanklage stehenden Paralympics-Stars Oscar Pistorius muss sich vor Gericht verantworten. Carl Pistorius hat im Jahr 2008 nahe Johannesburg mit seinem Auto einen Unfall verursacht, bei dem eine Motorradfahrerin ums Leben gekommen war. Dies bestätigte sein Anwalt Kenny Oldwage dem südafrikanischen Internetportal Eyewitness News.

Carl Pistorius wurde wegen Totschlags angeklagt. Der Prozess hätte eigentlich am vergangenen Donnerstag beginnen sollen, wurde aber um einen Monat verschoben. Carl hatte seinen 26-jährigen Bruder Oscar zuletzt vor Gericht unterstützt. Der sechsmalige Paralympics-Sieger steht unter Mordanklage, weil er am 14. Februar seine Freundin Reeva Steenkamp erschossen hatte. Pistorius behauptet, dass es ein Unglück war. Er habe die Person für einen Einbrecher gehalten.

Das Magistratsgericht in Pretoria hatte am Freitag nach viertägigen Verhandlungen entschieden, dass "Blade Runner" Pistorius auf Kaution freigelassen wird. Die Höhe beträgt eine Million Rand (rund 85.000 Euro).

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
„Bochum macht Weltmeister“ - VfL würdigt Christoph Kramer
Fußball
„Bochum macht Weltmeister“ - so steht auf den T-Shirts, mit denen der VfL Bochum seinen früheren Spieler und heutigen Fußball-Weltmeister Christoph Kramer würdigt. 500 werden in einer ersten Auflage ab Montag verkauft. Der Erlös geht in die Nachwuchsarbeit. Kramer selbst freut sich über die Aktion.
Warum die Kapitalerhöhung dem BVB im Poker um Reus hilft
Kapitalerhöhung
Noch 2005 drohte die Insolvenz. Doch mit dem jüngsten finanziellen Coup schickt sich der BVB an, zum Branchenprimus FC Bayern aufzuschließen. Im Zuge einer weiteren Kapitalerhöhung steigen die Unternehmen Puma und Signal Iduna ein. Das schafft auch Spielraum, um begehrte Stars halten zu können.
Schalkes schwierige Vision vom Erfolg
Analyse
Schalkes Manager Horst Heldt will künftig mehr die Stärken des Vereins betonen und glaubt, dass dies die Kraft gibt, um höhere Ziele anzustreben. Der Klub tut sich damit aber noch schwer. Eine Analyse.
Borussia Mönchengladbach erwartet heißen Tanz in Sarajevo
Europa League
Bei der Rückkehr auf die internationale Bühne erwartet Borussia Mönchengladbach einen heißen Tanz. Im Playoff-Hinspiel zur Europa League muss der Bundesliga-Sechste beim FK Sarajevo mit einer hitzigen Atmosphäre und einem hochmotivierten Gegner rechnen.
Ex-MSV-Profi Andreas Voss liegt nicht mehr im Koma
Koma
Gute Nachrichten! Andreas Voss ist wieder wach und auf dem Weg der Besserung. Wie berichtet hatte sich der frühere MSV-Profi einem vermeintlich leichten Eingriff unterzogen. Doch Komplikationen führten dazu, dass der 35-Jährige ins Koma fiel und sogar mit dem Tod rang.