Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Sport

"Medaillenchance" Mixed feiert Weltpremiere

13.08.2012 | 13:26 Uhr

Nur sechs Monate vor der nordischen Ski-WM in Val di Fiemme gehen am Dienstag erstmals Frauen und Männer im gemeinsamen Mixed-Wettbewerb von der Schanze.

Courchevel (Frankreich) (SID) - Weltpremiere im Skispringen: Nur sechs Monate vor der nordischen Ski-WM in Val di Fiemme (20. Februar bis 3. März 2013) gehen am Dienstag erstmals Frauen und Männer im gemeinsamen Mixed-Wettbewerb von der Schanze. "Wir alle sind sehr gespannt und neugierig, wie sich diese neue Wettkampfform in der Praxis bewährt", sagte Bundestrainer Werner Schuster vor dem Sommer-Grand-Prix im französischen Courchevel.

Bei dem neuen Wettbewerb, der schon in Val di Fiemme im WM-Kalender stehen wird, werden die Sprünge von je zwei Frauen und Männern addiert. "Hiermit eröffnet sich uns eine zweite Medaillenchance", sagt Frauen-Bundestrainer Andreas Bauer. Als Favorit gilt das Team aus Österreich, das in Gregor Schlierenzauer (Großschanze) und Thomas Morgenstern (Normalschanze) sowie Daniela Iraschko alle drei Weltmeister stellt.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Deutschland oder Argentinien - Wer wird am Sonntag in Rio de Janeiro Fußball-Weltmeister?

Deutschland oder Argentinien - Wer wird am Sonntag in Rio de Janeiro Fußball-Weltmeister?

 
Fotos und Videos
Schalke-Fans im Sauerland
Bildgalerie
Schalke
HSK-Auswahl gegen Schalke 04
Bildgalerie
Fußball
Aus dem Ressort
Tour-Debütant Paul Voss erleidet Nasenbein- und Fingerbruch
Tour de France
Paul Voss ist bei seiner ersten Tour de France schwer gestürzt und hat sich dabei das Nasenbein und einen Finger gebrochen. Der 28 Jahre alte Radprofi war am Freitag 800 Meter vor dem Ziel frontal in die Absperrgitter geprallt. Ob er weiterfahren kann, entscheidet sich am Samstag.
BVB-Fahne darf endgültig unbeschwert flattern
Gerichtsentscheid
Auch wenn in diesen Tagen die schwarz-rot-goldenen Schwestern deutlich mehr angesagt sind, die lange heftigst umstrittene BVB-Fahne von der Arndtstraße darf künftig unbeschwert im Winde flattern: Das juristische Tauziehen um das schwarz-gelbe Textil ist endgültig vorbei.
Luis Suárez wechselt für 75 Millionen Euro nach Barcelona
Transfer
Luis Suárez hat einen neuen Arbeitgeber: Der uruguayische Nationalspieler, gegen den nach seinem Biss im WM-Spiel gegen Italien eine viermonatige Spielsperre verhängt wurde, wechselt vom FC Liverpool zum FC Barcelona. Die Ablösesumme soll bei 75 Millionen Euro liegen.
Fortuna-Sportvorstand Helmut Schulte und das gute Gefühl
Schulte
Helmut Schulte blickt zufrieden auf die ersten Trainingstage bei Fortuna Düsseldorf zurück. Der Sportvorstand hat außerdem keinen Druck mehr, auf dem Transfermarkt tätig zu werden. „Bei vielen Menschen, die sich täglich mit der Fortuna beschäftigen, herrscht derzeit ein gutes Gefühl."
U15-Talent Dustin Willms wechselt zum FC Schalke 04
S04-Jugend
Neuzugang für die S04-Jugend: U15-Landesliga-Kicker Dustin Willms wechselt im Rahmen einer Kooperation vom VfB Waltrop nach Gelsenkirchen. Ein weiterer Spieler verlässt Waltrop: Emre Cakir wird in Zukunft für Rot-Weiss Essen auflaufen.