Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Sport

McQuaid verspricht schnelle Überprüfung

12.10.2012 | 15:28 Uhr

Pat McQuaid, Präsident des Radsport-Weltverbandes, hat eine zügige Überprüfung der Akten der US-Antidoping-Agentur versprochen und eine Einhaltung der 21-tägigen Frist garantiert.

Peking (SID) - Pat McQuaid, Präsident des Radsport-Weltverbandes (UCI), hat eine zügige Überprüfung der Akten der US-Antidoping-Agentur USADA versprochen und eine Einhaltung der 21-tägigen Frist garantiert. "Unsere Anwälte beschäftigen sich intensiv mit den über 1000 Seiten, die uns vorgelegt wurden. Ich habe dieser Angelegenheit oberste Priorität beigemessen, damit wir die Arbeit so schnell wie möglich abschließen. Wir werden uns in dem vorgeschriebenen Zeitfenster bewegen", sagte McQuaid am Rande der Peking-Rundfahrt.

Die USADA hatte am Mittwoch ihren Bericht über die Dopingpraktiken des siebenmaligen Tour-de-France-Siegers Lance Armstrong an die UCI geschickt. Darin werden dem Texaner und einiger seiner Weggefährten wie dem heutigen RadioShack-Manager Johan Bruyneel unter anderem der Missbrauch sowie der Handel mit Dopingmitteln vorgeworfen. Die UCI will nach Einsicht der Unterlagen über die Aberkennung von Armstrongs Erfolgen bei der Frankreich-Rundfahrt und weitere Sanktionen entscheiden.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
2:1 gegen spielstarken FC
Bildgalerie
Fußball
Freud und Leid der SCP-Fans
Bildgalerie
2. Bundesliga
Paderborn 2:2 im Spitzenspiel
Bildgalerie
2. Bundesliga
S04-Serie reißt in Stuttgart
Bildgalerie
Schalke
Aus dem Ressort
Fürth bleibt nach 2:2 vor Paderborn - Kaiserslautern lauert
2. Bundesliga
Die SpVgg Greuther Fürth nimmt Kurs auf die Rückkehr in die Bundesliga. Die Franken verteidigten durch den 2:2 (0:1)-Ausgleich in der Nachspielzeit beim SC Paderborn den zweiten Tabellenrang. Der 1. FC Kaiserslautern bleibt nach einem 3:2 (3:2) über den FSV Frankfurt an den Spitzenplätzen dran.
RWE-Trainer Fascher sah gegen Köln II Sieg des Willens
Stimmen
Marc Fascher, Trainer von Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen, hat seiner Mannschaft nach dem 2:1-Sieg gegen den 1. FC Köln II für die zweite Halbzeit ein Riesenkompliment gemacht. Dabei hatte er dem Team in der Halbzeit noch „die Ohren langgezogen“, so Marcel Platzek. Die Stimmen.
Hamilton souveräner Sieger in Shanghai vor Rosberg
Formel 1
Lewis Hamilton fährt momentan in einer eigenen Liga in der Formel 1. Der Brite feierte beim Großen Preis von China seinen dritten Triumph in Serie. Nico Rosberg rundete als Zweiter die erneute Mercedes-Gala ab. Titelverteidiger Sebastian Vettel wurde Fünfter.
Podolski schießt Arsenal bei Özil-Comeback zu 3:0-Sieg
Fußball
Der deutsche Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski hat den FC Arsenal mit zwei Treffern zu einem 3:0 (2:0)-Erfolg bei Hull City geschossen. Zudem gab Spielmacher Mesut Özil nach gut sechswöchiger Verletzungspause sein Comeback.
Neuers Einsatz gegen Real wahrscheinlich
Fußball
Manuel Neuer ist nach seiner Wadenblessur weiter auf dem Weg der Besserung und wird im Halbfinal-Hinspiel der Champions League bei Real Madrid wohl wieder im Tor des FC Bayern München stehen können.