Lucas und Reiter springen bei RWE ein

Essen..  Jürgen Lucas (45) und Markus Reiter (38) sollen vorerst als Trainergespann den Fußball-Regionalligisten Rot-Weiss Essen betreuen. Lucas war bis jetzt für die U19 der Essener verantwortlich, Reiter war in der vergangenen Saison Co-Trainer beim Drittligisten MSV Duisburg und war früher auch drei Jahre lang bei RWE Coach der Bundesliga-U17. „Beide tragen Rot-Weiss im Herzen“, sagte der Essener Vorstandsvorsitzende Michael Welling.

Am Dienstagabend hatte der Essener Traditionsverein den bisherigen Cheftrainer Marc Fascher und dessen Assistenten Stefan Kühne mit sofortiger Wirkung von ihren Aufgaben entbunden. Die Essener hatten aus den zurückliegenden acht Punktspielen in 2015 nur sieben Punkte geholt und ihre Aufstiegschancen nahezu verspielt.

In Fan-Kreisen war der frühere RWE-Profi Dirk „Putsche“ Helmig als Nachfolger von Fascher favorisiert worden. „Das war keine Entscheidung gegen Helmig“, sagte Welling. Helmig sei in die Jugendarbeit des Klubs eingebunden und für die erhoffte Lizenzierung eines Nachwuchszentrum durch den DFB unverzichtbar.