Vereine und Schulen gefragt

Witten..  Der Sportabzeichen-Wettbewerb der Sparkassen geht in eine neue Runde. Seit Anfang April läuft die achte Auflage der Veranstaltung, zu der sich auch Wittener Schulen, Sportvereine, Einzelpersonen oder Institutionen anmelden können.

Insgesamt stehen Preise im Gesamtwert von 100.000 Euro zur Verfügung. Die Schulen und Vereine, die die meisten Sportabzeichen ablegen im Verhältnis zur Anzahl ihrer Mitglieder, landen ganz vorne. Mit Foto- oder Videobeiträgen, die besondere Engagements dokumentieren, sind zudem Sonderpreise zu gewinnen. So bietet sich die Chance, neue Sportgeräte anzuschaffen oder außergewöhnliche Sportveranstaltungen zu organisieren.

Für die Sportbegeisterten, die sich über das Sportabzeichen informieren und dieses ablegen möchten, veranstaltet der Stadtsportverband Witten am 7. Juni in der Zeit von 12 bis 18 Uhr im Wittener Wullenstadion den „Tag des Sportabzeichens“. Bundesweit absolvierten letztes Jahr 1,5 Millionen Menschen den Test.