TuS Stockum startet mit glanzvollem Erfolg

Jendrik Lange war einer der Besten beim Sieg gegen Gevelsberg.
Jendrik Lange war einer der Besten beim Sieg gegen Gevelsberg.
Foto: TuS Stockum
Was wir bereits wissen
Start geglückt: Die Landesliga-Turner des TuS Stockum zeigten zum Auftakt gegen Gevelsberg eine reife Leistung.

Bochum..  Eine souveräne Vorstellung gelang den Jugendturnern des TuS Stockum beim Start in die ihre zweite Landesliga-Saison im Turnzentrum Bochum/Witten gegen den VfL Gevelsberg. Der Sieg fiel mit 210,20:196,90 Punkten mehr als deutlich aus.

Da zeitgleich auch das Team des TZ Bochum-Witten seinen ersten Verbandsliga-Wettkampf absolvierte, mussten Stockums Jugendturner am Seitpferd beginnen. Trainer Robert Oster wählte die sichere Variante Sicherheit - vor allem die beiden AK-Turner Lukas Herich (10,90 Pkt.) und der jüngste Landesligaturner, der zwölfjährige Jendrik Lange (11,00) sammelten wertvolle Zähler für ihre Mannschaft.

An den Ringen überzeugten jeweils Lukas Espeloer und Frederico Kiffmeier mit je 11,30 Punkten. Auch hier gab’s wieder eine tadellose Vorstellung von Jendrik Lange (11,80), der besonders durch seine Ausführung glänzte. Einen schwachen Eindruck hinterließ Marco Ozimek am Sprungtisch, dagegen erreichte Robin Günther die beste Wertung am Sprungtisch mit seinem Tsukahara (12,50).

Auch der Überschlag von Max Peddinghaus mit 11,00 Pkt. war im Soll. Nach drei Geräten registrierte Stockums Trainer Robert Oster eine solide Führung mit knapp neun Punkten. Die Herausforderung war nun, die beiden technischen Geräte Barren und Reck ohne Fehler zu bewältigen. Lukas Herich, der im letzten Jahr bester Punktesammler seines Teams war, zeigte hier seine ganze Klasse und erhielt für seinen Vortrag starke 13,00 Punkte - gefolgt von Teamkollege Frederico Kiffmeier (12,00).

Peter Dekowski als Wettkampfleiter war beeindruckt von seinen jungen TuS-Turnern, die dann auch am Reck ihre Qualitäten zeigten. Die Zuschauer quittierten die Leistungen mit viel Beifall, da die Übungen von Lukas Herich und Jendrik Lange mit Riesenfelgen und Stalder-Grätschen ein gutes Niveau zeigten. Eine Klasse-Vorstellung erlebten die Zuschauer dann am Boden: Der zwölfjährige Lendrik Lange landete mit einem Ausgangswert von 5,3 Punkten die Tagesbestwertung von 14,20 Punkten - gefolgt von Robin Günther (13,80) und Lukas Herich (13,20). Damit stellten die Stockumer Youngster den ersten Sieg in der neuen Landesligasaison sicher.

Die Gevelsberger waren in allen technischen Anforderungen weit von den Stockumer Turnern entfernt, daher ging der deutliche Sieg in Ordnung. In knapp zwei Wochen (7. Februar) reisen die TuS-Turner nach Leopoldshöhe, das mit 210 Punkten ebenfalls eine starke Vorstellung lieferte. „Wir erwarten dann auswärts einen spannenden Wettkampf und werden uns gut vorbereiten müssen“, so Robert Oster.