TuS Bommern muss Feier vertagen

Niederlage im Spitzenspiel: Lilith Huesmann.
Niederlage im Spitzenspiel: Lilith Huesmann.
Foto: Fischer / FUNKE Foto Services

Witten.. Mit der vorzeitigen Meisterschafts-Party wurde es nichts für den TuS Bommern: Das Landesliga-Team verlor daheim das Spitzenspiel gegen Verfolger WMTV Solingern mit 3:5. Ohne Chance waren derweil die Stockumer beim souveränen Spitzenreiter in Scharnhorst.


Landesliga
TuS Bommern - WMTV Solingen 3:5.
Ausgerechnet im so wichtigen Spiel gegen die Klingenstädter fehlte dem TuS Stamena Boka-Batakoa. So war im Damen- Doppel wie im Damen-Einzel nichts zu holen. Beinahe hätte es doch noch für das erforderliche Remis gereicht, doch Fabian Liu und Mark Zieten verloren ihr Doppel zum Auftakt hauchdünn mit 19:21 im dritten Durchgang. Jetzt muss am 7. März in Solingen ein Punkt her.

TuS: (HD) Liu/Zieten 21:17, 21:23, 19:21; Pröll/Schreiner 21:6, 21:13; (DD) Huesmann/Oberkandler 10:21, 13:21; (HE) Fabian Liu 21:11, 21:10; Alban Pröll 21:14, 21:16; Simon Schreiner 17:21, 21:14, 18:21; (DE) Melina Oberkandler 18:21, 13:21; (Mixed) Zieten/Huesmann 20:22, 13:21.


Bezirksklasse
TuS Scharnhorst II - TuS Stockum 7:1.
Lediglich ein magerer Spielgewinn war den Stockumern im Duell mit dem designierten Aufsteiger vergönnt - und diesen Zähler gab’s für das Damen-Doppel Hübel/Rössel auch noch kampflos.