TTW-Herren starten glänzend in die neue Saison

Versmold..  Auch in der neuen Dreikampf-Saison scheint das Triathlon Team TG Witten an sein erfolgreiches letztes Jahr anknüpfen zu können. Beim ersten Verbandsliga-Wettkampf in Versmold erreicht das Aufgebot bestehend aus Dustin Thra, Jannis Sturm, Raphael Gösmann und Alexander Seuser den zweiten Platz. Gleich drei TTWler schafften zudem einen Rang unter den Top Ten der Einzelwertung.

Die Kurzdistanz in Versmold bestand aus 1000 Meter Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und einem abschließenden Zehn-Kilometer-Lauf. Schon beim Schwimmen im Naturbad ging es sehr „ruppig“ zur Sache. Die bereits kurze Strecke wurde in acht Runden über 125 Meter unterteilt und war entsprechend überfüllt. Vor allem die schnelleren Schwimmer wurden so beim notwendigen Überrunden stark behindert. Nichtsdestotrotz zeigten die Wittener sich hier schon stark: Alexander Seuser brauchte nur 13:34 Minuten, womit ihm die drittschnellste Schwimmzeit gelang. Gösmann und Sturm konnten sich mit 15:07 und 15:54 Minuten ebenfalls gut behaupten. Thra, der bereits etwas angeschlagen gestartet war, lag mit einer Schwimmzeit von 17:26 Minuten noch gut im Rennen.

Das anschließende Radfahren über 40 Kilometer war auf sechs Runden aufgeteilt. Auf der flachen Strecke herrschte zwar etwas Wind, was die Wittener Athleten jedoch vor keine größeren Probleme stellte. Hier zeigten sich alle vier Sportler mit ähnlich schnellen Zeiten von knapp über einer Stunde, wodurch Seuser, Gösmann und Sturm weit vorne auf die Laufstrecke gingen und Thra ebenfalls noch einige Plätze gutmachen konnte.

In der abschließenden Disziplinen sicherte sich Seuser mit sehr schnellen 35:33 Minuten den zweiten Platz. Gösmann, der noch 10 Sekunden schneller lief, erreichte Platz vier und verpasste das Podest nur um 15 Sekunden. Sturm brachte es mit 36:50 Minuten auf einen starken siebten Rang. Thra musste dagegen etwas Tempo rausnehmen, mit 43:10 Minuten erreichte er aber einen ordentlichen 40. Platz.