TSV verpasst den Einzug ins Halbfinale nur knapp

Hagen..  Der Türkische SV, angetreten mit der zweiten Mannschaft, hat beim EN-Cup in Sprockhövel-Haßlinghausen knapp den Einzug ins Halbfinale verpasst. Für die SF Schnee und den Portugiesischen SV war bereits nach der Vorrunde Schluss.

Die Sportfreunde machten aus Wittener Sicht den Auftakt. Gegen die A-Ligisten Hiddinghauser FV (2:2) und AC Hattingen (1:1) holte der Wittener B-Ligist jeweils ein Remis. Bitter: Gegen Hiddinghausen kassierte man nach zweimaliger Führung erst kurz vor Schluss den Ausgleich. Trotzdem hatte Schnee nach dem 5:0-Erfolg gegen Vatanspor Gevelsberg alle Chancen auf den Einzug in die Zwischenrunde. Die machte sich die Mannschaft von Trainer Boris Decker jedoch mit einer unnötigen 1:2-Pleite gegen den FC Herdecke-Ende zunichte.

Etwas mehr Glück hatte der Türkische SV, der mit der gleichen Punktzahl die Zwischenrunde erreichte. Nach der Auftaktpleite gegen den RSV Altenvoerde (0:1) schlug der TSV RW Rüggeberg mit 2:0 und erreichte danach jeweils ein Remis gegen die SpVg Linderhausen (1:1) und den Portugiesischen SV (2:2), der am Ende ausschied. In der Zwischenrunde reichten eine 0:3-Pleite gegen BW Voerde, ein 1:1 gegen den FC SW Silschede sowie einen 2:1-Erfolg gegen Hiddinghausen nicht. „Wir haben den Ball schön laufen lassen und hatten eine Menge Spaß“, resümierte Cengiz Burunc, der selbst am Ball war.