SV Bommern trotz Pleite mit starkem Saisonabschluss

Breckerfeld.. SpVg. SW Breckerfeld -
SV Bommern 05 2:1 (1:0)

TuS: Kwapich; Kraus, Bech, Bäcker, Neemann (46. Queißer), Tytko (55. Müller), Janek, Kasumi, Brommer, Schumacher (60. Berghaus), Schröder.
Torfolge: 1:0 Mull (29.), 2:0 Schmidt (61.), 2:1 Janek (65.).

Grund zum Jubeln hatte man beim SV Bommern ob des sicheren Klassenerhalts bereits vergangene Woche. Die selbstausgerufene Partytour nach Breckerfeld verkam trotz 1:2-Niederlage allerdings nicht zum Schaulaufen.

Denn nach dem Rückstand (29.) und der zumindest diskutablen roten Karte gegen Dennis Bech (41.), drehte das Team von Coach Semin Salkanovic im zweiten Durchgang in Unterzahl richtig auf. „Das war letztlich eine riesen Partie von den Jungs“, adelte Salkanovic die Seinen, die zwar zunächst das 0:2 (61.) hinnehmen mussten, danach allerdings die tonangebende Mannschaft waren und durch Sebastian Janeks Kopfball verdient den Anschlusstreffer erzielten (62.). Durch zahlreiche gute, aber letztlich vergebene Chancen hätte man sich das Remis durchaus verdient gehabt.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE