SUA-Talente holen 20 Medaillen

Kamen..  Mit guten Ergebnissen trumpften die Nachwuchsjudoka der Sport-Union Annen bei den Bezirkseinzelmeisterschaften der U12 und U15 in Kamen auf. Insgesamt brachte man es auf satte 20 (!) Podestplätze.

Im Feld der U15 zeigten sich die Wittener Talente in Bestform und konnten sich beinahe komplett für die Westdeutschen Einzelmeisterschaften am kommenden Sonntag qualifizieren. Bei den Mädchen setzte sich Cara Sachse (44 kg) durch und wurde Bezirksmeisterin, Leticia Jung (40 kg), Doris Scheibner (52 kg) und Lilly Scharf (63 kg) mussten sich erst im Finale geschlagen geben und wurden Zweite. Auch die SUA-Jungen präsentierten sich souverän. Finn Funke (37 kg), Eric Hohbein (40 kg) und Philipp Striebeck (66 kg) wurden souverän Bezirksmeister. Zudem holte Laurin Denzig (34 kg) Silber und Matthias Giemza (34 kg) den dritten Rang.

Emilia Jung schnappt sich Gold

Auch die jüngsten Annener Kämpfer (U12) zeigten sich bärenstark. Emilia Jung (30 kg) und Jaqueline Sinner (48 kg) standen ganz oben auf dem Treppchen, Paula Reeh (36 kg) erreichte den dritten Platz. Bei den Jungen gab es mit Falk Hohbein (26 kg), Bent Sachse (34 kg) und Tobias Marques (46 kg) gleich drei Bezirksmeister. Kjell Kämmers (31 kg) und Paul Unterbrink (40 kg) erreichten den zweiten Platz. Martin Yavorsky (34 kg), Luca Katolla und Hannes Lankers (jeweils +50 kg) nehmen beide Bronze mit nach Hause.