Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Schach - Bezirksoberliga

SU Annen bleibt heißer Anwärter auf den Titel

14.12.2010 | 16:34 Uhr
SU Annen bleibt heißer Anwärter auf den Titel
Für die SU Annen (re.) geht’s weiter um den Aufstieg - die SG Witten steckt im Tabellenkeller fest.

Witten. SG Witten -
SG Winz-Baak 2:6

Am dritten Adventssonntag trafen die SG Witten und die SG Winz-Baak aufeinander - eigentlich ein Duell auf Augenhöhe, wenn man allein die Wertungszahlen der Akteure betrachtet.

Es wurde ein verbissener Kampf - nach über drei Stunden einigte sich Werner Fromme mit seinem Gegner auf Remis. Als dann kurz vor der Zeitkontrolle Jörg Stephan eine Kombination übersah und eine eigentlich schon gewonnen geglaubte Partie aufgeben musste, brach der Wittener Widerstand.

Aufregung gab’s am Brett von Dirk Aufermann. Beide Kontrahenten steckten in Zeitnöten, der SG-Akteur monierte eine Zeitüberschreitung seines Gegners. Da beide nicht mehr mitgeschrieben hatten, musste die Partie unterbrochen und nachgespielt werden - am Ende einigte man sich auf ein Remis.

Zu dem Zeitpunkt nämlich waren alle anderen Partien beendet und der Mannschaftskampf zu Gunsten der Hattinger entschieden. Einzig hervorzuheben war an diesem Tag der Sieg von Martin Baldszun. Sein Team bleibt nach der 2:6-Pleite im Tabellenkeller.

SU Annen -
SV Höntrop 4:4

Gegen den bislang verlustpunktfreien Tabellenführer aus Wattenscheid-Höntrop erreichte die SU Annen ein achtbares 4:4-Unentschieden, welches für die Gäste durchaus glücklich zustande kam. Damit bleiben die Annener in der Tabelle einen Punkt hinter Favorit Höntrop.

Der Mannschaftskampf verlief ausgeglichen, den frühen SUA-Rückstand glich Boris Lauer, der zum dritten Mal in Folge siegte, aus. Nach zwei weiteren Remispartien stand es 2:2. Kurz vor der Zeitkontrolle konnte Holger Jeschke seine Partie gewinnen, Uwe Herrmann unterlief in höchster Zeitnot jedoch in besserer Stellung ein Fehler, so dass anstelle der Vorentscheidung wieder nur ein Gleichstand erreicht wurde. Nach zwei weiteren Remispartien von Daniel Weier und Lars Dämmrich stand schließlich das Resultat von 4:4 fest.

osi


Kommentare
Aus dem Ressort
Annen verabschiedet sich vorzeitig
Fußball
Es war die große Überraschung des ersten Vorrundenspieltags: die Viertelfinals werden ohne den VfB Annen über die Bühne gehen. Stattdessen machte der Portugiesische SV mit Platz eins auf sich aufmerksam und schaffte zusammen mit dem FSV Witten den Sprung unter die letzten acht.
Lockerer Auftakt für den Titelverteidiger
Fußball
Für den Titelverteidiger war der erste Turniertag der Fußball-Stadtmeisterschaft eine entspannte Angelegenheit. Der SV Herbede schnappte sich in Gruppe A erwartungsgemäß den ersten Platz und zog gemeinsam mit der DJK TuS Ruhrtal in die Endrunde ein. In Anbetracht des starken Leistungsgefälles suchte...
Schumachers Zauber-Freistöße
Fußball
In der Gruppe B war der TuS Stockum am Ende das erfolgreichste Team. Dabei musste die Sieweke-Elf zum Auftakt zittern, kam erst in letzter Sekunde gegen den SV Bommern 05 zum glücklichen Ausgleich. Die Bommeraner zogen als Zweiter ins Viertelfinale ein.
Achtungserfolg für ETSV Witten
Damenhandball
In ihren Testpartien feierten sowohl der ETSV Witten (26:24 beim Königsborner SV) als auch der TuS Bommern (29:15 gegen HSG Vest Recklinghausen) respektable Siege. Die ETSV-Reserve hingegen ging beim Turnier in Hamm leer aus.
„Bin erschrocken über diese Entwicklung“
Fußball
Herbedes Trainer Marco Held ist mit dem Verlauf der Vorbereitung gar nicht zufrieden. Immer wieder fehlen gleich mehrere Spieler aus dem Kader des SVH - der Titelverteidiger der Stadtmeisterschaften wird wohl erst nach Saisonbeginn in einen sinnvollen Rhythmus kommen.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Stadtmeisterschaft Vorrunde
Bildgalerie
Fussball
Stadtmeisterschaft
Bildgalerie
Fußball
Industriecup
Bildgalerie
Witten
Pokalschwimmfest in Annen
Bildgalerie
Schwimmvereinigung