Spitzenreiter gibt sich keine Blöße

Spitzenposition untermauert: Andreas Jentsch und die SU Annen gewannen auch gegen die TG Friesen Klafeld-Geisweid deutlich und behaupteten ihren ersten Tabellenplatz.
Spitzenposition untermauert: Andreas Jentsch und die SU Annen gewannen auch gegen die TG Friesen Klafeld-Geisweid deutlich und behaupteten ihren ersten Tabellenplatz.
Foto: Fotopool / Bernd Böhmer

Witten..  Kurs auf die Aufstiegsrunde zur NRW-Liga nimmt die erste Mannschaft der SU Annen, die auch das Spitzenspiel gegen Klafeld-Geisweid gewann. Die Oberliga-Teams der Sport-Union gingen allerdings beide leer aus. Für die Annener Damen ist der Abstieg beinahe schon vorprogrammiert.


Regionalliga
SU Annen - TG Fr. Klafeld-Geisweid 3:0 (52:26).
Es sieht weiterhin nach dem Titelgewinn für die Regionalliga-Kegler von der Sport-Union aus. Auch das Spitzenduell mit der TG Friesen Klafeld-Geisweid endete auf eigenen Bahnen mit einem souveränen 3:0-Sieg der Unioner.

Nach dem ersten Block lagen die Gastgeber bereits komfortabel mit 115 Holz in Front - ihre Teamkollegen im zweiten Block packten noch einmal 43 Holz drauf. Damit war der Weg zum neuerlichen Heimsieg bereits geebnet. Im letzten Block kamen Carsten Finke (807) und Raphael Kerkhoff (884) jeweils auf sehr gute Werte und machten damit den Sack für die SU Annen zu. Die Wittener liegen nun bereits mit sieben Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze, haben die Teilnahme an der Relegationsrunde quasi sicher.

SUA: Andreas Jentsch (806 Holz), Markus Schmid (869), Emir Cabric (844), Heinz Kirchhoff (788), Carsten Finke (807), Raphael Kerkhoff (884).

Oberliga
ESV Hagen - SU Annen II 2:1 (18:18).
„Die Chance war da - aber wir haben sie nicht genutzt“, meinte Annens Silvio Reinholz nach der knappen Niederlage in der Volmestadt. Immerhin einen Punkt brachte sein Team am Ende mit. Bester Wittener Kegler in dieser Partie war Gerd Weitzel mit 746 Holz. Die SU Annen II belegt aktuell Rang drei.

SUA: Wolfgang Conze (661), Cosimo Giuri (685), Gerd Weitzel (746), Silvio Reinholz (677).


Damen-Oberliga
SU Annen - Ninepin 09 Iserlohn 0:3 (12:24).
Das Damen-Quartett war daheim gegen Iserlohn chancenlos, hatte am Ende 330 Holz weniger auf der Liste als die Sauerländerinnen. Beste SUA-Akteurin war Marianne Lange (692 Holz). Bei Iserlohn überragte Barbara Stierand-Peterwitz mit bemerkenswerten 821 Holz.

SUA: Stefanie Nötzel (613), Marianne Lange (692), Tanja Falk (596), Manuela Meyer (602).