Spendenlauf für den Wiederaufbau

Witten..  Das Triathlon Team TG Witten lädt alle Interessierten zu einem Spendenlauf für den Wiederaufbau des königlichen Schleusenwärterhauses im Ruhrtal ein, dass im Januar dieses Jahres komplett ausbrannte. Unterstützt wird man dabei vom Stadtsportverband Witten, der auf die rege Teilnahme vieler Wittener Bürger hofft.

Am Samstag, den 25. April, geht es auf die 1-Kilometer-Runde rund um das Schleusenwärterhäuschen. Die Strecke kann laufend, walkend und wandernd bewältig werden. Nach dem offiziellen Festakt zum Richtfest kann ab 12 Uhr bis zum Startende um 14 Uhr gestartet werden. Das Laufende ist für 16 Uhr vorgesehen. Teilnahmebeschränkungen gibt es nicht, jeder kann sich auf die Strecke machen. Jeder Teilnehmer zählt dabei seine Runden selbst.

Die Spendenbeiträge der Aktiven sind bereits festgelegt. Erwachsene zahlen pro absolvierter Runde einen Euro, Kinder und Jugendlich die Hälfte für eine Umdrehung. Es werden Listen für die einzelnen Wertungen für spätere Ehrungen ausliegen. So werden die größte Gruppe einer Schule, die größte Gruppe eines Vereins, die größte Gruppe eines Unternehmens, die größte Rundenzahl einer Gruppe und die größte Rundenanzahl eines Einzelstarters ausgezeichnet. Die Spendenbeiträge werden direkt vor Ort eingesammelt. Diese gehen komplett an die Wabe, die sich für den Wiederaufbau des Schleusenwärterhäuschens verantwortlich zeigt.