Siebte Auflage von „Sport trifft Theater“

Witten..  Der Ortsteil Stockum wartet auf die siebte Auflage von „Sport trifft Theater“ - und alle wollen dabei sein: Die Show mit den Elementen Sport und Theater hat offenbar den Nerv der Stockumer und Wittener getroffen. Die Erinnerungen der Vorjahre mit ihrer einzigartigen Stimmung erweckt Vorfreude.

Am Samstag, 21. Februar (Einlass 18 Uhr), und am Sonntag, 22. Februar (Einlass 17 Uhr), begegnen sich Hell und Dunkel in der märchenhaften Erzählung vom „Schwan“. Ort des Geschehens ist die Stockumer Sporthalle. Der Stockumer Theaterverein erzählt dabei die Geschichte, und Mitglieder des TuS Stockum - von WM-Teilnehmern bis zu Aktiven mit gerade vierjähriger Lebenserfahrung - präsentieren die sportlichen Einlagen. Insgesamt werden ca. 200 Darsteller mitwirken.

Der Vorverkauf hat bereits begonnen - bei „Stockum Optik“ und der Geschäftsstelle des TuS Stockum in der Stockumer Sporthalle. Im Vorverkauf kosten die Karten zwölf Euro (Vollzahler) bzw. sieben Euro (Kinder bis 14 Jahre). Der TuS-Vorstand empfiehlt, sich zeitig mit Karten einzudecken, da die Veranstaltungen zuletzt ausverkauft waren.