Schüler setzen Kenntnisse im Wettkampf um

Die Schüler der Hardenstein-Gesamtschule freuen sich über das ordentliche Ergebnis bei den Landesmeisterschaften in Greven. Nadine Pickhardt (r.) hatte die Schüler  in einer AG auf den Wettkampf vorbereitet.
Die Schüler der Hardenstein-Gesamtschule freuen sich über das ordentliche Ergebnis bei den Landesmeisterschaften in Greven. Nadine Pickhardt (r.) hatte die Schüler in einer AG auf den Wettkampf vorbereitet.
Foto: TTW
Hardenstein-Gesamtschule belegt bei den Landesmeisterschaften der Schulen in Greven den 20. Rang. Vorbereitet wurde der sportliche Nachwuchs während des Schuljahrs in einer AG

Witten..  Kurz vor Beginn der Sommerferien hat die Hardenstein-Gesamtschule mit Unterstützung vom Triathlon Team TG Witten an den Landesmeisterschaften der nordrhein-westfälischen Schulen im Triathlon teilgenommen. Der Wettkampf wurde im münsterländischen Greven ausgetragen.

Eine Triathlon-Mannschaft bestand bei der Landesmeisterschaft aus drei Mädchen und drei Jungen. Der Wettkampf wurde als gemischter Staffelwettbewerb durchgeführt. Alle sechs Starter (immer im Wechsel Mädchen und Junge) absolvierten zuerst nacheinander je 200 Meter Schwimmen, dann nacheinander je 3 Kilometer Radfahren und abschließend nacheinander je 1.000 Meter Laufen.

Zum vierten Mal ging es bereits für eine kleine Gruppe von Schülerinnen und Schülern der Hardenstein-Gesamtschule aus Witten nach Greven. Die Hardenstein-Gesamtschule war mit einer sehr jungen Mannschaft vertreten (Jahrgang 2002), unterstützt durch die aktive Triathletin Tomke Prünte, welche im Triathlon Team TG Witten beheimatet ist. Die Mannschaft hat sich in diesem Jahr aus sportbegeisterten Schülern zusammengesetzt, die im Rahmen einer Kooperation des PV Triathlon Witten und des Triathlon Teams mit der Schule im Vormholzer Hallenbad wöchentlich im Triathlon trainiert wurden. Die AG wird von einer TTW-Bundesliga-Athletin geleitet: Nadine Pickhardt begleitete das junge Team aus der Ruhrstadt auch nach Greven.

Die verschiedenen Sportarten des Triathlons lassen sich sehr gut sowohl in den regulären Unterricht – zum Beispiel als Lauf- und Staffelspiele – als auch in den AG-Bereich integrieren. „Gerade, wenn man wie die Hardenstein-Gesamtschule, über schuleigene Fahrräder verfügt, die im Rahmen der Kooperation angeschafft werden konnten“, erklärt Nadine Pickhardt.

Die Hardenstein-Schüler konnten die im Schuljahr erworbenen Kenntnisse erstmals im Wettkampf ausprobieren und umsetzen. Sie waren wie in der AG mit viel Spaß, Engagement und Teamgeist dabei. Am Ende stehen ein 20. Platz und das einstimmige Fazit der Teilnehmer, dass es sehr viel Spaß gemacht hat. So viel Spaß, dass sie auch im nächsten Jahr wieder dabei sein möchten.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE