Schnee und Stockum II auf Spitzenkurs

Witten..  Das überraschendste B-Liga-Ergebnis kam am 20. Spieltag aus dem Bochumer Raum. Die 1:6 (0:2)-Pleite von Tabellenführer CF Kurdistan gegen den SC Werne 2002 dürfte dabei allen voran zwei Wittener Teams gut gefallen haben.

Zum einen den Sportfreunden Schnee, die nun nur noch ein Zähler von der Tabellenspitze trennt. Die Elf von Trainer Boris Decker gewann am Ostermontag auch gegen Langendreerholz, schlug den VfB verdient mit 4:0 (1:0). Ebenfalls mit im Aufstiegsrennen bleibt außerdem die Reserve des TuS Stockum. Im Derby gegen einen erneut personell geschwächten FSV Witten feierte man ein deutliches 5:0 (2:0).

Weitere Wittener Siege sahen die Zuschauer in Durchholz und Heven. Während die Sportfreunde den TuS Kaltehardt II eher glücklich mit 3:2 (0:1) schlugen, kam die Röber-Elf am Haldenweg zu einem hochverdienten 4:1 (2:0)-Erfolg über den BV Langendreer III.


Die Spiele im Überblick:
TuRa Rüdinghausen II - Raspo Weitmar 0:4 (0:1)

Torfolge: 0:1 (30.), 0:2 (60.), 0:3 (74.), 0:4 (87.).


SuS Wilhelmshöhe - TuRa Rüdinghausen1:0 (0:0)

Tor: 1:0 (55.).


SF Schnee - VfB Langendreerholz4:0 (1:0)

Torfolge: 1:0 Bierhoff (18.), 2:0 Zengerle (47.), 3:0, 4:0 Munzig (65., 67.).


SF Durchholz - TuS Kaltehardt II3:2 (0:1)

Torfolge: 0:1 (30.), 1:1 Yoldas (46.), 1:2 (50.), 2:2 Fechter (70.), 3:2 Yoldas (85.).


TuS Heven III - BV Langendreer 07 III 4:1 (2:0)

Torfolge: 1:0 Schwarz (29.), 2:0, 3:0 Guca (36., 48.), 3:1 (56.), 4:1 Ghazouani (67.).


FSV Witten - TuS Stockum II0:5 (0:2)

Torfolge: 0:1 Diemling (22.), 0:2, 0:3 Siebel (26., 55.), 0:4, 0:5 Klaaßen (60., 85.).