Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Witten

Ruba II nutzt erneut den Heimvorteil

20.10.2008 | 20:25 Uhr

78:61-Erfolg über TGH Wetter II

BASKETBALL BEZIRKSLIGA SG Ruhrbaskets II TGH Wetter II 78:61 SG Ruhrbaskets II: Machold, Prielipp (11), Hennemann (10), Herzen (12), Keuer (2), Braun, Jansen (16), Bernsmann (17), Lux (10), Stark.

Witten. Die Wittener übernahmen gleich das Kommando und führten schnell mit 14:6. Geduldig spielten sie die Zonenverteidigung der Wetteraner aus. Am Ende des ersten Viertels ließ man in der Manndeckung ein wenig die Zügel schleifen und ging mit 15:10 ins zweite Viertel. Die Ruhrbaskets-Reserve spielte in der Defense nun Zonenpresse und brachte die Gäste in Verlegenheit. Es unterliefen aber zu viele Fouls. Die Wetteraner erwiesen sich von der Freiwurflinie als sicher und hielten die Partie relativ offen (Halbzeit 35:24). Im dritten Viertel zog Ruba auf 46:28 entscheidend davon. Die Ruhrbaskets brachten in dieser Phase den Ball sehr gut ans Brett und spielten die Center frei. Ärgerlich waren nur die erfolgreichen Fastbreaks der Wetteraner, da die Wittener oft nicht schnell genug von Angriff auf Abwehr umschalteten.

Im letzten Viertel verwalteten die Ruhrbaskets den Vorsprung nur noch und auch die Ganzfeldmanndeckung der Wetteraner brachte sie nicht mehr ernsthaft in Gefahr. Auch im zweiten Heimspiel bewiesen die Ruhrbaskets ihre Heimstärke.

Topscorer der Begegnung wurde trotz früher Foulprobleme Jan Bernsmann mit 17 Punkten und auch Centerkollege Helge Jansen trug mit 16 Punkten einen erheblichen Teil zum Erfolg der Wittener bei.



Kommentare
Aus dem Ressort
Silber als Lohn für die „Götter“
Showtanz
Ausprobiert hat sie in ihrem jungen Sportler-Leben schon eine ganze Menge. War vielversprechende Leistungsturnerin, Sportgymnastin und Jazztänzerin. Doch seit Franziska Malz der Marler Showdance-Formation „Per Se“ angehört, fühlt sie sich erst so richtig angekommen, ist mit Feuereifer und Hingabe...
DM-Teilnahme ist das große Ziel
Judo
Für einige Judoka der Sport-Union Annen wird es am heutigen Samstag noch einmal richtig ernst: Bei der Westdeutschen Einzelmeisterschaft in Bochum (ab 10 Uhr, Sporthalle Maria-Sybilla-Merian-Schule) geht es vor allem darum, sich für die Deutsche Meisterschaft der Landesverbände zu qualifizieren.
Verfolgerduell verspricht Spannung
Tischtennis -...
Die Tischtennis-Cracks des ETSV Witten bitten am Samstag den TTC GW Bad Hamm II an die Platte (16 Uhr). Allein die Tabellenkonstellation sorgt im Vorfeld für Hochspannung, denn beide Teams gehören punktgleich zum Spitzen-Quartett der Verbandsliga.
Römling auf Titeljagd
Jugendfußball -...
Am Samstag werden auf der Platzanlage des SV Herbede die Jugendfußball-Endspiele um die „Rewirpower“-Pokale der Stadtwerke Bochum ausgetragen. Ab 10 Uhr rollt der Ball am Stausee - allerdings ohne Beteiligung Wittener Teams. Mit Moritz Römling greift aber immerhin ein Ruhrstädter nach dem Titel.
Torhungriger SV Herbede zieht ins Viertelfinale ein
Fußball
Als erstes Wittener Team steht Landesligist SV Herbede im Viertelfinale des Kreispokals. In einer abwechslungsreichen Partie setzte sich die Mannschaft von Trainer Marco Held beim SC Post Altenbochum mit 5:3 (2:1) verdient durch.
Umfrage
Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

So haben unsere Leser abgestimmt

Warum nicht? Nach elf Spieltagen lügt die Tabelle nicht mehr.
19%
Die Chancen stehen fifty-fity.
29%
Paderborn? Alles andere als ein klarer BVB-Sieg wäre eine große Überraschung.
52%
910 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Stockumer Heimniederlage
Bildgalerie
Witten Sport
Bommern gewinnt Derby
Bildgalerie
Witten
Schulmeisterschaft
Bildgalerie
Judo
RFC Witten kämpft die Gäste nieder.
Bildgalerie
Klarer Sieg