Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Witten

Ruba II nutzt erneut den Heimvorteil

20.10.2008 | 20:25 Uhr

78:61-Erfolg über TGH Wetter II

BASKETBALL BEZIRKSLIGA SG Ruhrbaskets II TGH Wetter II 78:61 SG Ruhrbaskets II: Machold, Prielipp (11), Hennemann (10), Herzen (12), Keuer (2), Braun, Jansen (16), Bernsmann (17), Lux (10), Stark.

Witten. Die Wittener übernahmen gleich das Kommando und führten schnell mit 14:6. Geduldig spielten sie die Zonenverteidigung der Wetteraner aus. Am Ende des ersten Viertels ließ man in der Manndeckung ein wenig die Zügel schleifen und ging mit 15:10 ins zweite Viertel. Die Ruhrbaskets-Reserve spielte in der Defense nun Zonenpresse und brachte die Gäste in Verlegenheit. Es unterliefen aber zu viele Fouls. Die Wetteraner erwiesen sich von der Freiwurflinie als sicher und hielten die Partie relativ offen (Halbzeit 35:24). Im dritten Viertel zog Ruba auf 46:28 entscheidend davon. Die Ruhrbaskets brachten in dieser Phase den Ball sehr gut ans Brett und spielten die Center frei. Ärgerlich waren nur die erfolgreichen Fastbreaks der Wetteraner, da die Wittener oft nicht schnell genug von Angriff auf Abwehr umschalteten.

Im letzten Viertel verwalteten die Ruhrbaskets den Vorsprung nur noch und auch die Ganzfeldmanndeckung der Wetteraner brachte sie nicht mehr ernsthaft in Gefahr. Auch im zweiten Heimspiel bewiesen die Ruhrbaskets ihre Heimstärke.

Topscorer der Begegnung wurde trotz früher Foulprobleme Jan Bernsmann mit 17 Punkten und auch Centerkollege Helge Jansen trug mit 16 Punkten einen erheblichen Teil zum Erfolg der Wittener bei.



Kommentare
Aus dem Ressort
TuS Heven setzt sich glanzlos durch
Fußball - Kreispokal
Seine Pflichtaufgabe im Kreispokal hat der TuS Heven 09 erfüllt: In der dritten Runde setzte sich der Westfalenligist im Wittener Ortsduell bei den Sportfreunden Durchholz mit 5:0 (2:0) sicher durch.
Stockums Heim-Misere reißt nicht ab
Fußball
Der TuS Stockum hat nach neun Spielen in der Bezirksliga seine ursprünglichen Ziele längst korrigieren müssen. Alle vier Heimpartien wurden verloren - längst hinterfragt sich auch Trainer Uli Sieweke selbst. Denn in der Vorbereitungsphase lief es noch richtig rund.
SV Herbede zieht in Runde vier ein
Fußball - Kreispokal
Der SV Herbede ist als erstes Wittener Team in die vierte Kreispokal-Runde eingezogen. Mit 4:1 (1:0) gewannen die Schützlinge von Trainer Marco Held beim Polizei SV Bochum. Dabei traf Marvin Pänkert gleich doppelt für das Team von der Kemnade.
Zwei Mädchen-Titel gehen nach Witten
Tischtennis
Die Tischtennis-Bezirksmeisterschaften hätten für Barbara Pernack (16) von der DJK Blau-Weiß Annen gar nicht besser laufen können. Sowohl im Einzel als auch im Doppel gewann sie den Titel.
Disse-Stebner ganz oben auf dem Podest
Kraftsport -...
Sehr gut läuft die Saison weiter für Klaus Disse-Stebner vom KSV Fitnesskreis. Die Formkurve zeigt in den letzten Wochen steil nach oben - Lohn war nun der Sieg bei den Landesmeisterschaften Bankdrücken in der Nachbarstadt und der Platz ganz oben auf dem Siegertreppchen.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
TuS Heven kämpferisch
Bildgalerie
Witten
Fußball Landesliga
Bildgalerie
Witten
Turner bleiben Spitze
Bildgalerie
Fotostrecke
Ringen: 2. Bundesliga
Bildgalerie
KSV Witten