Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Judo - Bezirksmeisterschaft

Respektable Titel-Sammlung

13.11.2012 | 16:54 Uhr
Respektable Titel-Sammlung
Bezirksmeisterin in Hamm: Annens Fatma van Winssen (li.) gewann die 57-kg-Klasse.Foto: Oliver Schinkewitz

Hamm. Die Bezirksmeisterschaften der Judoka standen eindeutig im Zeichen der Aktiven vom Bundesligisten Sport-Union Annen. Die Kämpfer aus dem Wittener Kader holten in Hamm-Pelkum bei den Damen drei und bei den Herren sogar vier Titel.

Hier und da profitierten die SUA-Judoka unter anderem auch von den nur recht kleinen Teilnehmerfeldern - vor allem bei den Damen ließ der Zuspruch doch arg zu wünschen übrig. Die Annener sowie die Teamkämpfer des Clubs vom Kälberweg hielt das allerdings nicht davon ab, starke Leistungen abzurufen. Mittlerweile eine der ältesten Starterinnen im Feld, gehört Fatma van Winssen (-57 kg) immer noch zur ersten Garde zumindest auf NRW-Ebene. Bei den Meisterschaften setzte sie sich klar durch, gewann das Finale gegen Sabrina Stettner (Siegerland). Ebenfalls ganz oben auf dem Siegerpodest landeten Anna Selitz (-70 kg; Einzelstartrecht für den Selmer JC) und Rahel Krause (-78 kg; TuS Volmetal). Selitz ließ in ihrem Turnier u. a. Kyra Quast von der SU Annen hinter sich, die letztlich den dritten Platz belegte.

Auf dem Silber-Rang landeten in Hamm jeweils Katharina Beck (-48 kg) und Sarah Kasper (-52 kg), die sich lediglich ihrer Dauerrivalin Julia Rotthoff (JF Siegen) geschlagen geben musste, die in der Bundesliga für Bottrop antritt.

Auch die SUA-Männer hatten reichlich Grund zum Jubeln: In der 66-kg-Klasse triumphierte Christopher Köllner, im Mittelgewicht (-81 kg) holte Stefan Oldenburg souverän den Turniersieg. In dieser Kategorie wurde SUA-Teamstarter Manuel Gabsa (JF Siegen) Dritter.

Ebenfalls mit der Goldmedaille beendeten Stefan Langwald (-100 kg; Selmer JC) und Tobias Pahnke (+100 kg; Lüner SV) die Bezirksmeisterschaften. Pahnke gewann sein Schwergewichtsfinale gegen Mannschaftskollege Michel Schmitt (SUA). Zudem gab’s für die Annener Judoka in der stark besetzten 73-kg-Klasse (21 Starter) für Benedikt Wagner und Sven Malewany die Plätze vier und fünf.

Oliver Schinkewitz



Kommentare
Aus dem Ressort
Silber als Lohn für die „Götter“
Showtanz
Ausprobiert hat sie in ihrem jungen Sportler-Leben schon eine ganze Menge. War vielversprechende Leistungsturnerin, Sportgymnastin und Jazztänzerin. Doch seit Franziska Malz der Marler Showdance-Formation „Per Se“ angehört, fühlt sie sich erst so richtig angekommen, ist mit Feuereifer und Hingabe...
DM-Teilnahme ist das große Ziel
Judo
Für einige Judoka der Sport-Union Annen wird es am heutigen Samstag noch einmal richtig ernst: Bei der Westdeutschen Einzelmeisterschaft in Bochum (ab 10 Uhr, Sporthalle Maria-Sybilla-Merian-Schule) geht es vor allem darum, sich für die Deutsche Meisterschaft der Landesverbände zu qualifizieren.
Verfolgerduell verspricht Spannung
Tischtennis -...
Die Tischtennis-Cracks des ETSV Witten bitten am Samstag den TTC GW Bad Hamm II an die Platte (16 Uhr). Allein die Tabellenkonstellation sorgt im Vorfeld für Hochspannung, denn beide Teams gehören punktgleich zum Spitzen-Quartett der Verbandsliga.
Römling auf Titeljagd
Jugendfußball -...
Am Samstag werden auf der Platzanlage des SV Herbede die Jugendfußball-Endspiele um die „Rewirpower“-Pokale der Stadtwerke Bochum ausgetragen. Ab 10 Uhr rollt der Ball am Stausee - allerdings ohne Beteiligung Wittener Teams. Mit Moritz Römling greift aber immerhin ein Ruhrstädter nach dem Titel.
Torhungriger SV Herbede zieht ins Viertelfinale ein
Fußball
Als erstes Wittener Team steht Landesligist SV Herbede im Viertelfinale des Kreispokals. In einer abwechslungsreichen Partie setzte sich die Mannschaft von Trainer Marco Held beim SC Post Altenbochum mit 5:3 (2:1) verdient durch.
Umfrage
Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

So haben unsere Leser abgestimmt

Warum nicht? Nach elf Spieltagen lügt die Tabelle nicht mehr.
19%
Die Chancen stehen fifty-fity.
28%
Paderborn? Alles andere als ein klarer BVB-Sieg wäre eine große Überraschung.
52%
909 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Stockumer Heimniederlage
Bildgalerie
Witten Sport
Bommern gewinnt Derby
Bildgalerie
Witten
Schulmeisterschaft
Bildgalerie
Judo
RFC Witten kämpft die Gäste nieder.
Bildgalerie
Klarer Sieg