Platz fünf in Gütersloh

Gütersloh..  Nach Platz drei beim ersten Rennen der Saison konnten die Herren des Stadtwerke Team Witten II auch mit ihrem Auftritt bei Wettkampf Nummer zwei zufrieden sein. In einem Herzschlagfinale sicherte man sich einen guten fünften Rang und bleibt so auf dem dritten Platz in der Gesamtwertung.

Mit Omar Brons, Milan Brons, Lukas Engelbert, Sjoerd Veltmann und Lars Wenzel schickte man eine veränderte Formation an den Start. Konnte man in Buschhütten noch mit der schnellsten Schwimmzeit des Tages überzeugen, reichte es diesmal nur zu einem Mittelfeldplatz. Dafür drückte man auf dem Rad mächtig auf die Tube und brachte sich so wieder auf Schlagdistanz zu den Podestplätzen. Ganz nach vorne reichte es aber nicht. Hier siegte der TV Buschhütten II vor dem Kölner Triathlon Team II und den SSF Bonn. Die Wittener Auswahl musste noch Hannover 96 ziehen lassen, rette aber eine Sekunde vor dem SC Itzehoe ins Ziel und sicherte sich so den fünften Rang.