Perfekter Spieltag für BW Annen

Die Bezirksliga-Damen der DJK BW Annen sicherten sich in einem spannenden Spiel einen 3:2-Erfolg über den Tabellenzweiten Kirchhörder SC.
Die Bezirksliga-Damen der DJK BW Annen sicherten sich in einem spannenden Spiel einen 3:2-Erfolg über den Tabellenzweiten Kirchhörder SC.
Foto: WAZ/FotoPool
Was wir bereits wissen
Erstvertretung kämpft den Tabellenzweiten in der Bezirksliga mit 3:2 nieder. Auch die anderen beiden Mannschaften feiern Erfolge.

Annen..  Ein wahrer Krimi: Mit 3:2 (25:17, 25:19, 16:25, 16:25, 19:17) rangen die Bezirksliga-Volleyballerinnen der DJK BW Annen im Heimspiel den Tabellenzweiten Kirchhörder SC nieder. Damit sorgte der Aufsteiger zum Auftakt der Hinrunde für eine faustdicke Überraschung. Auch die beiden anderen Annener Damenteams feierten wichtige Erfolge.

Bezirksliga

DJK BW Annen - Kichhörder SC 3:2. In dem packenden Bezirksliga-Spiel herrschte im entscheidenden Tiebreak Dramatik pur, denn beide Teams erkämpften sich Matchbälle. Das glücklichere Ende hatten die Blau-Weißen, bei denen Lena Russak mit einem wuchtigen Angriff den entscheidenden und umjubelten Punkt zum 19:17 machte. Damit gelang den Annenerinnen Revanche für die 1:3-Niederlage im Hinspiel. Sie waren es auch, die zu Beginn des Spiels besser aus der Winterpause kamen: Zwei Sätze lang beherrschten sie den routinierten Landesliga-Absteiger. Mit großem Kampfgeist, druckvollen Aufschlägen und variablen Angriffen legte BWA eine 2:0-Satzführung vor.

Doch das Blatt wendete sich: Denn ab Durchgang drei kamen die Dortmunderinnen auf, spielten ein ums andere Mal ihre höherklassige Erfahrung aus und erzwangen in souveräner Manier den 2:2-Satzausgleich. Im Tiebreak gelang es den Blau-Weißen, den klar verlorenen dritten und vierten Satz abzuhaken – bis zum viel umjubelten Ende. Kurios: Trotz des Sieges rutschten die Wittenerinnen auf den vierten Rang ab.

BWA: Jen. Lesch, Jes. Lesch, Dirks, Russak, Gökbayrak, Zühlke, Kühne, Pompös.

Bezirksklasse

DJK BW Annen II - TSV Herdecke 3:0. Schwungvoll ist die Reserve der Annenerinnen in die Rückrunde gestartet: Aufsteiger BWA gewann gegen den TSV Herdecke mit 3:0 (25:20, 25:10, 25:18) und bleibt in der Spitzengruppe der Liga. Bis zur Mitte des ersten Satzes brauchten die Annener Damen, um die Lethargie der Winterpause abzuschütteln. Danach konnten sie sich absetzen und den Durchgang mit 25:20 gewinnen.

Anschließend gelang es den Blau-Weißen, ihre erfahrenen Gegnerinnen mit Angriffsschwung und Einsatzfreude förmlich zu überrollen. So ging der zweite Satz ging klar an Annen (25:10). Im dritten Durchgang spielten die BWA-Damen ein wenig leichtsinnig. Es wurde bis zur 20:18-Führung eine enge Angelegenheit, ehe sich die Blau-Weißen im Endspurt doch die entscheidenden Punkte erkämpfen (25:18) konnten.

BWA: Bentin, Beste, Dühr, Jung, Korzak, Meier, Ochs, Scholz, Schwehn.

Kreisliga

DJK BW Annen III - SF Niederwenigern 3:1. Ein 3:1-Arbeitssieg (20:25, 25:14, 25:22, 27:25) über den unbequemen Mitaufsteiger SF Niederwenigern landete die „Dritte“. Nach dem verlorenen ersten Satz kamen die Blau-Weißen besser ins Spiel. In den folgenden Sätzen lagen sie durchweg in Führung. Doch vor allem im Aufschlag und im Angriff waren die Annenerinen zu wenig kontant, so dass Niederwenigern immer wieder aufkam. So musste man bis zum Schluss zittern. Beste Annener Spielerin war Libera Özge Öztas, die mit tollen Abwehraktionen glänzte.

BWA: Ochs, Schlott, Öztas, Satanaklar, Wodrich, Dana, Böde, Cosenza, Obermeier, Wulf.