Parkett frei für die „Oldies“

Witten..  Der Abschluss der Budenzauber-Saison ist den Altherren-Fußballern vorbehalten. Der VfB Annen 19 richtet am Samstag (7. Februar) das Ü32-Turnier in der Husemannhalle aus, einen Tag später sind an gleicher Stelle die Ü40-Fußballer am Ball. Beide Turniere sind in diesem Jahr gut besetzt.

Am Samstag kämpfen ab 12.30 Uhr zehn Ü 32-Teams um den Titel. Gespielt wird in der Vorrunde in zwei Fünfer-Gruppen. Die Halbfinalspiele sind für 18 Uhr angesetzt, das Finale findet um 19 Uhr statt. Die Wittener Ü 40-„Oldies“ – der eine oder andere altbekannte Wittener Fußballer dürfte an beiden Tagen in der Husemannhalle auflaufen – beginnen am Sonntag um 11 Uhr. Hier steigt das Finale um 16.45 Uhr.

Wichtig: Auch bei den Alten Herren wird nach den neuen Hallenregeln gespielt. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.


Ü 32/Gruppe A: FSV Witten 07/32, SpVgg Witten 92/30, SV Bommern 05 I, SF Durchholz, VfB Annen 19; Gruppe B: Portugiesischer SV, DJK Ruhrtal Witten, SV Bommern 05 II, TuS Stockum, SG Heven/Rüdinghausen.
Ü 40/Gruppe A: SG Heven/Rüdinghausen, SV Bommern 05, TuS Stockum, FSV Witten 07/32, VfB Annen 19; Gruppe B: Portugiesischer SV, SG Ruhrtal/Schnee, SV Herbede, Hammerthaler SV 1891.