Noah Englich schon zweimaliger Titelträger

Witten..  Für die Nachwuchs-Ringer des KSV Witten 07 ging es schon am Freitag auf die lange Tour nach Sachsen, wo die D- und C-Jugendlichen am Wochenende bei den Mitteldeutschen Meisterschaften antreten.

„Mit einer kleinen Gruppe wollen wir versuchen, so viele Kämpfe wie möglich zu gewinnen und sehen, wie viele Medaillen wir mitnehmen dürfen“, so Jugendtrainerin Yvonne Englich, die ein sehr starkes Teilnehmerfeld erwartet. Viele der KSV-Youngster haben auf diesem Niveau noch nicht gerungen, während Noah Englich etwa schon zweimal Titelträger dieses Wettbewerbs war.

Das Turnier gehört schon zur Vorbereitungsphase für die DM 2016, startberechtigt sein wird dann der jetzige älteste C-Jugend-Jahrgang. Dazu gehören dann auch einige KSV-Ringer, die sich über die Landesmeisterschaften qualifizieren können. Das neue Vereinskonzept der Wittener geht auf leistungsorientierte Talente ebenso gezielt ein wie auf die Hobbysportler.