Nino Pöstgens schnürt Doppelpack

Bochum/Wetter..  Vorbereitungsspiele unter Flutlicht absolvierten am Donnerstagabend die Reserve des SV Herbede II und die Sportfreunde Schnee. Während die Kicker vom Stausee Bezirksligist TuS Wengern bezwangen, kamen die Schützlinge von Boris Decker am Volkspark unter die Räder.


TuS Wengern - SV Herbede II 1:4 (0:0). Nach dem doch eher enttäuschenden Auftritt gegen B-Ligist BSV Schüren II erwartete SVH-Trainer Markus Zybon im Vorfeld der Partie beim TuS Wengern eine Reaktion von den Seinen. Und die bekam er auch zu sehen: Mit 4:1 (0:0) bezwang man das Bezirksliga-Schlusslicht auf dem Brasberg. Martin Moczek, Sven Hochwimmer und „Doppelpacker“ Nino Pöstgens drehten die Partie nach 0:1-Rückstand.


BV Langendreer 07 - SF Schnee 5:2 (2:0). Eine Aufholjagd blieb der Decker-Elf indes verwehrt. Zwar kam man nach 0:2-Rückstand durch Timo Munzig noch einmal heran, doch letztlich besiegelten drei weitere Treffer der Bochumer Gastgeber die Niederlage der SFS. Timo Brostermanns 2:5 in der Endphase war nicht mehr als Ergebniskosmetik.