Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Witten

Müller stapelt vor erstem Heimspiel tief

06.09.2007 | 06:30 Uhr

"Nicht immer so leicht wie gegen Waltrop".WTV hofft auf Genesung der Stammkräfte

DAMENHANDBALL BEZIRKSLIGAWitten. Ihre großen Ambitionen untermauerte die Reserve des ETSV Witten in der Vorwoche schon mit dem 28:11 gegen Waltrop - jetzt geht's nach Gevelsberg-Silschede. Die ersten Punkte will der WTV in eigener Halle gegen Bochums "Zweite" holen.

Wittener TV - Bochumer HC II (Sa., 19 Uhr, Kreissporthalle). Nach dem 16:22 bei der Selbecker TS hoffen die Damen um das Trainergespann Christian Reinhard/Sebastian Schmitt, dass es diesmal was wird mit dem ersten Erfolgserlebnis. Fraglich ist aber, ob die zuletzt angeschlagenen Jeannette Kuhlmann und Jenna Eßling schon wieder fit sind. Der schmale Kader kann ihre Ausfälle derzeit nicht kompensieren.

HSG Gevelsberg-Silschede - ETSV Witten II (So., 14.30 Uhr). Das war schon mal 'ne Ansage: 28:11 gegen Landesliga-Absteiger Waltroper HV - der ETSV zeigte der Konkurrenz gleich mal, dass mit ihm zu rechnen sein dürfte. "So leicht wie letzte Woche wird's aber sicher nicht oft", vermutet indes Trainer Uli Müller, der seine Kur beendet hat und sich wieder voll aufs Coaching konzentrieren kann. Am Sonntag hat er mit Simone Muhr eine weitere wichtige Spielerin erstmals im Kader - alles andere als der zweite Sieg wäre eine Überraschung.

DJK BW Annen - HSC Eintr. Recklinghausen II (So., 16 Uhr, Holzkamphalle). Zwei Absteiger im direkten Duell: Die Blau-Weißen hinterließen am ersten Spieltag einen ordentlichen Eindruck, punkteten in Halden doppelt. Auch die Recklinghäuser Reserve war zum Start siegreich, bietet eine im Schnitt recht junge Mannschaft auf, die für die Pluppins-Sieben jedoch zu packen sein dürfte. osi



Kommentare
Aus dem Ressort
WBS 23 lädt zur zweiten Runde
Boxen
Am kommenden Samstag huldigt der Wittener Box Sport 23 erneut seinem wohl berühmtesten Mitglied Erich Schöppner und trägt zum zweiten Mal den Erich-Schöppner-Gedächtnispokal vor heimischem Publikum in der Fritz-Husemann-Halle aus. Wieder kann man sich zahlreiche hochklassige Duelle freuen.
Disse-Stebner ganz oben auf dem Podest
Kraftsport -...
Sehr gut läuft die Saison weiter für Klaus Disse-Stebner vom KSV Fitnesskreis. Die Formkurve zeigt in den letzten Wochen steil nach oben - Lohn war nun der Sieg bei den Landesmeisterschaften Bankdrücken in der Nachbarstadt und der Platz ganz oben auf dem Siegertreppchen.
14 PV-Läufer in Lengerich am Start
Leichtathletik -...
Schwimmanzug und Rennrad stellen die Athleten vom PV-Triathlon Witten jahreszeitbedingt zunehmend in Garage und Schrank und konzentrieren sich auf die Disziplin „Laufen“. 12,2 beziehungsweise 29 beileibe nicht einfache Kilometer waren beim Teutolauf in Lengerich angesagt.
Carbon Baskets setzen Auftakt in den Sand
Basketball - JBBL
Im ersten Saisonspiel musste die JBBL-Kooperation Carbon Baskets - ein Zusammenschluss der VfL AstroStars Bochum, des SVD Dortmund und der SG Ruhrbaskets - eine empfindliche Niederlage hinnehmen. Gegen keinesfalls unschlagbare Gäste aus Münster musste man sich beim Bundesliga-Debüt mit 53:98 (21:36)...
TZ Bochum-Witten nach Sieg weiter an der Tabellenspitze
Turnsport - 3. Liga
Weiter an der Tabellenspitze der 3. Bundesliga Nord bleibt das Turnzentrum Bochum-Witten nach dem 41:30-Erfolg bei der TSG Sulzbach. In der zweiten Hälfte zeigte man jedoch ungewohnte Schwächen. Vor dem Spitzenduell gegen den NTT Vinnhorst am kommenden Wochenende wird man sich also deutlich steigern...
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
TuS Heven kämpferisch
Bildgalerie
Witten
Fußball Landesliga
Bildgalerie
Witten
Turner bleiben Spitze
Bildgalerie
Fotostrecke
Ringen: 2. Bundesliga
Bildgalerie
KSV Witten
Top Artikel aus der Rubrik
Weitere Nachrichten aus dem Ressort