Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Witten

Müller stapelt vor erstem Heimspiel tief

06.09.2007 | 06:30 Uhr

"Nicht immer so leicht wie gegen Waltrop".WTV hofft auf Genesung der Stammkräfte

DAMENHANDBALL BEZIRKSLIGAWitten. Ihre großen Ambitionen untermauerte die Reserve des ETSV Witten in der Vorwoche schon mit dem 28:11 gegen Waltrop - jetzt geht's nach Gevelsberg-Silschede. Die ersten Punkte will der WTV in eigener Halle gegen Bochums "Zweite" holen.

Wittener TV - Bochumer HC II (Sa., 19 Uhr, Kreissporthalle). Nach dem 16:22 bei der Selbecker TS hoffen die Damen um das Trainergespann Christian Reinhard/Sebastian Schmitt, dass es diesmal was wird mit dem ersten Erfolgserlebnis. Fraglich ist aber, ob die zuletzt angeschlagenen Jeannette Kuhlmann und Jenna Eßling schon wieder fit sind. Der schmale Kader kann ihre Ausfälle derzeit nicht kompensieren.

HSG Gevelsberg-Silschede - ETSV Witten II (So., 14.30 Uhr). Das war schon mal 'ne Ansage: 28:11 gegen Landesliga-Absteiger Waltroper HV - der ETSV zeigte der Konkurrenz gleich mal, dass mit ihm zu rechnen sein dürfte. "So leicht wie letzte Woche wird's aber sicher nicht oft", vermutet indes Trainer Uli Müller, der seine Kur beendet hat und sich wieder voll aufs Coaching konzentrieren kann. Am Sonntag hat er mit Simone Muhr eine weitere wichtige Spielerin erstmals im Kader - alles andere als der zweite Sieg wäre eine Überraschung.

DJK BW Annen - HSC Eintr. Recklinghausen II (So., 16 Uhr, Holzkamphalle). Zwei Absteiger im direkten Duell: Die Blau-Weißen hinterließen am ersten Spieltag einen ordentlichen Eindruck, punkteten in Halden doppelt. Auch die Recklinghäuser Reserve war zum Start siegreich, bietet eine im Schnitt recht junge Mannschaft auf, die für die Pluppins-Sieben jedoch zu packen sein dürfte. osi


Kommentare
Aus dem Ressort
„Bin erschrocken über diese Entwicklung“
Fußball
Herbedes Trainer Marco Held ist mit dem Verlauf der Vorbereitung gar nicht zufrieden. Immer wieder fehlen gleich mehrere Spieler aus dem Kader des SVH - der Titelverteidiger der Stadtmeisterschaften wird wohl erst nach Saisonbeginn in einen sinnvollen Rhythmus kommen.
Ruth sprintet gegen die nationale Elite
Leichtathletik
Gerade rechtzeitig vor dem Saisonhöhepunkt hat Maximilian Ruth seine Höchstform auf der kürzesten Sprintstrecke erreicht. Der Wittener Leichtathlet, der das blau-weiße Trikot des TV Wattenscheid 01 trägt, hat sich für die an diesem Wochenende im Ulmer Donaustadion stattfindende Deutsche...
Pokaljagd am Haldenweg beginnt
Fußball -...
Derzeit befinden sich Wittens Fußballer noch in der Vorbereitung auf die neue Saison. Dennoch steht schon vor dem Ligabetrieb nun ein echtes Highlight im Wittener Fußballkalender an: Der TuS Heven 09 bittet zur Stadtmeisterschaft an den Haldenweg.
Kein Losglück für RuBa-Korbjäger
Basketball
Seit knapp einer Woche sind die Sporthallen in der Ruhrstadt wieder geöffnet. Endlich können die Korbjäger der SG Ruhrbaskets wieder mit dem runden Spielgerät trainieren. Auch die Pokalspiele sind inzwischen ausgelost. Auf Damen- und Herrenteam der SG wartet jeweils eine richtig schwere Aufgabe.
Handballfieber in Witten
Handball -...
Vom 21. bis zum 31. August bricht in der Ruhrstadt das Handballfieber aus. Denn dann stehen die Wittener Stadtmeisterschaften unter Ausrichtung des HSV Herbede auf dem Programm. An zwei Wochenenden können sich Ballsportbegeisterte auf packende Lokalduelle in der Horst-Schwartz-Sporthalle freuen.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Industriecup
Bildgalerie
Witten
Pokalschwimmfest in Annen
Bildgalerie
Schwimmvereinigung
Bundesliga-Judo
Bildgalerie
SUA-Damen
Hauschild-Kracher lässt 09 jubeln
Bildgalerie
Aufstiegsspiel