Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Witten

Müller stapelt vor erstem Heimspiel tief

06.09.2007 | 06:30 Uhr

"Nicht immer so leicht wie gegen Waltrop".WTV hofft auf Genesung der Stammkräfte

DAMENHANDBALL BEZIRKSLIGAWitten. Ihre großen Ambitionen untermauerte die Reserve des ETSV Witten in der Vorwoche schon mit dem 28:11 gegen Waltrop - jetzt geht's nach Gevelsberg-Silschede. Die ersten Punkte will der WTV in eigener Halle gegen Bochums "Zweite" holen.

Wittener TV - Bochumer HC II (Sa., 19 Uhr, Kreissporthalle). Nach dem 16:22 bei der Selbecker TS hoffen die Damen um das Trainergespann Christian Reinhard/Sebastian Schmitt, dass es diesmal was wird mit dem ersten Erfolgserlebnis. Fraglich ist aber, ob die zuletzt angeschlagenen Jeannette Kuhlmann und Jenna Eßling schon wieder fit sind. Der schmale Kader kann ihre Ausfälle derzeit nicht kompensieren.

HSG Gevelsberg-Silschede - ETSV Witten II (So., 14.30 Uhr). Das war schon mal 'ne Ansage: 28:11 gegen Landesliga-Absteiger Waltroper HV - der ETSV zeigte der Konkurrenz gleich mal, dass mit ihm zu rechnen sein dürfte. "So leicht wie letzte Woche wird's aber sicher nicht oft", vermutet indes Trainer Uli Müller, der seine Kur beendet hat und sich wieder voll aufs Coaching konzentrieren kann. Am Sonntag hat er mit Simone Muhr eine weitere wichtige Spielerin erstmals im Kader - alles andere als der zweite Sieg wäre eine Überraschung.

DJK BW Annen - HSC Eintr. Recklinghausen II (So., 16 Uhr, Holzkamphalle). Zwei Absteiger im direkten Duell: Die Blau-Weißen hinterließen am ersten Spieltag einen ordentlichen Eindruck, punkteten in Halden doppelt. Auch die Recklinghäuser Reserve war zum Start siegreich, bietet eine im Schnitt recht junge Mannschaft auf, die für die Pluppins-Sieben jedoch zu packen sein dürfte. osi



Kommentare
Aus dem Ressort
Joker Rybicki erlöst seine Stockumer
Fußball
Ein ganz wichtiges Erfolgserlebnis verbuchte Bezirksligist TuS Stockum am Donnerstagabend mit dem 3:2 (2:1)-Erfolg im Kreispokal beim SC Weitmar 45. Im Achtelfinale haben die Rot-Weißen damit Heimrecht gegen den Lokalrivalen TuS Heven 09 (Westfalenliga).
ETSV sehnt ersten Heimsieg herbei
Damenhandball
Drei Heimspiele liegen hinter den Verbandsliga-Handballerinnen des ETSV Witten - und noch immer gab’s dabei keine Punkte für Hellwig-Sieben. Möglich, dass sich an dieser trostlosen Statistik nun etwas ändert, denn am Sonntag (16 Uhr, Kreissporthalle) geht’s gegen den Soester TV.
Nick Haschert knapp bezwungen
Reitsport
Drei ereignisreiche Tage liegen hinter dem RV Herbede-Ruhr, der in den Reithallen auf dem Forsthof Haschert sein Dressur- und Springturnier ausrichtete. Dabei waren vor allem auch die Aktiven des Gastgebers überaus erfolgreich, heimsten eine Vielzahl an Podestplätzen ein.
TG-Reserve verteidigt Spitzenplatz
Basketball
Das Duell zwischen den beiden zuvor noch verlustpunktfreien Teams der TG Witten II und von Cosmos Hagen entwickelte sich zum erwarteten Krimi, der mit 55:52 (24:26) ein glückliches Ende für die Gastgeber fand.
TuS Stockum könnte auf TuS Heven treffen
Fußball
Als viertes Wittener Team hofft der TuS Stockum, am heutigen Donnerstag (19.30 Uhr) mit einem Sieg beim SC Weitmar 45 ins Pokal-Achtelfinale einzuziehen.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
TuS Heven verliert
Bildgalerie
Witten
VfB Annen gewinnt
Bildgalerie
Witten
TuS Heven kämpferisch
Bildgalerie
Witten
Fußball Landesliga
Bildgalerie
Witten
Weitere Nachrichten aus dem Ressort