Jörg Kwapich hält Bommeraner Sieg fest

Bommern.. SV Bommern 05 -
TSG Herdecke 3:0 (1:0)

SVB: Kwapich; Janek, Brommer, Bech (46. Kraus), Bäcker, Herrmann, Queißer, Bräuer, Berghaus (57. Schumacher), Müller, Tytko (75. Schröder).
Torfolge: 1:0 Bräuer (5.), 2:0 Schumacher (70.), 3:0 Schröder (80.).

Der SV Bommern hat die Weichen in Richtung Ligaverbleib gestellt. Dank eines überragenden Jörg Kwapich im Tor siegte man mit 3:0 (1:0) über die TSG Herdecke.

Nach dem frühen 1:0 (5.) durch Patrick Bräuer rettete Kwapich im ersten Durchgang gleich zweimal in höchster Not. Auf der Gegenseite verpasste es Maurice Tytko die SVB-Führung auszubauen (32.). Da hatte der eingewechselte Holger Schumacher schon mehr Glück und vollstreckte mit einem strammen Schuss zum 2:0 (70.). Bis dahin waren die Gäste das stärkere Team, doch Kwapich vereitelte Großchance um Großchance der Herdecker. „Das war einfach überragend“, adelte Coach Semin Salkanovic, der bei seinen Einwechslungen ein überaus glückliches Händchen bewies. Denn Michael Kraus, der schon den zweiten Treffer vorbereitete, kam erst zur Pause und war kurz vor Schluss auch noch am 3:0 durch Benjamin Schröder, der für Maurice Tytko kam, beteiligt (80.).