Heinrich will offensiv gegen Wengern experimentieren

Heven..  Eine „richtig gute Trainingswoche“ hat Mark Heinrich mit dem Westfalenligisten TuS Heven 09 hinter sich. Am Sonntag (15 Uhr, Haldenweg) überprüfen die Blau-Weißen nun ihre Form in einer Testpartie gegen den TuS Wengern.

„In Sachen Fitness und Taktik sind wir jetzt schon ein ganzes Stückchen weiter - mit dem aktuellen Leistungsstand kann ich zufrieden sein“, so der neue TuS-Trainer. Im zweiten Vorbereitungsspiel (zuletzt gab’s ein 1:0 gegen den SV Bommern 05) gegen die Bezirksliga-Truppe aus der Nachbarstadt wolle der Hevener Coach „einiges ausprobieren, vor allem um die Offensive noch etwas zu verbessern und mehr Torchancen zu kreieren“, wie Heinrich am Freitag mitteilte.

Ganz bewusst verzichtet er am Sonntag auf ein Quartett aus seinem Kader: Maik Knapp, Ali Abou-Saleh, Orhan Haarmann und Andreas Golm werden in der „Zweiten“ beim A-Liga-Punktspiel gegen den SV Herbede II aushelfen.

Unterdessen haben die Hevener noch einen weiteren Spieler verpflichtet. Der 19-jährige Diego Rocha Martinez (zuletzt SpVg. BG Schwerin) hat seit zwei Wochen mittrainiert, ist ein variabler Akteur für beide Außenbahnen.