Hasenclever überragt

Witten.. TVG Kaiserau -
SG Ruhrbaskets 51:54

RuBa: Hasenclever (12), Kortner (2), Weitkus (9), Dißmann (2), Raupach, H. Bock (8), Gerling, Mark (10), Kampschulte (11).

30 Minuten lang sah es nach einem Fehlstart in das Jahr 2015 für die Landesliga-Basketballerinnen der SG Ruhrbaskets aus. Doch dank einer überragenden Sina Hasenclever siegte die SG bei der TVG Kaiserau mit 54:51 (21:29).

Bis zur letzten Minute mussten die Ruhrbaskets zittern, nachdem sie die ersten drei Viertel vergeigt hatten. Erst, als die bärenstarke Sina Hasenclever sich ein Herz fasste, einen wichtigen Dreier versenkte und zudem noch an der Freiwurflinie die Nerven behielt, war der Sieg in trockenen Tüchern. „Offensiv haben wir zwar gut gespielt, aber einfach nichts getroffen“, so Trainer Kristian Janßen. Dafür stand seine Verteidigung mehr als sicher. Mit einer couragierten Teamleistung blieben die Ruhrstädterinnen in der Partie und konnten auch einen Lauf der TVG Mitte des zweiten Viertels wegstecken.

Dank des Erfolges belegen die Wittenerinnen am Ende der Hinserie Rang drei der Landesliga und sind auf Tuchfühlung mit dem Zweiten, der BG Hagen II. „Und das ist unser Ziel. Doch jetzt haben wir erst einmal sehr schwierige Spiele vor der Brust“, so Janßen.