Gerner-Elf verspielt Sieg

Herne.. BV Herne-Süd -
VfB Annen 19 5:4 (0:3)

TuS: Körfer (85. J. Böth); Salmen, Mudric, Cakovic, Pogledic, Ackermann (76. Djordic), Sohlenkamp (70. Marzinkowski), Maras, Hodzic, Vogel, M. Böth.

Torfolge: 0:1, 0:2 Pogledic (6., 27.), 0:3 Vogel (31.), 1:3 Sohlenkamp (47., ET.), 2:3 van der Heusen (51., FE.), 2:4 Pogledic (61.), 3:4 Zenzen (71.), 4:4 Sengün (79.), 5:4 Sporea (90.).

Auch das zweite Spiel gegen ein Herner Team in Folge endete für den VfB Annen torreich. Diesmal allerdings nicht erfolgreich. Letztlich verlor man beim BV Herne-Süd mit 4:5 (3:0), da halfen auch drei Treffer von Patrick Pogledic und eine komfortable Pausenführung nicht.

Zweimal Pogledic (6., 27.)und einmal Denis Vogel (31.) brachten die Wittener auf fremdem Geläuf noch vor der Halbzeit mit 3:0 in Front - das Spiel schien damit bereits nach der Hälfte der Spielzeit so gut wie entschieden.

Doch nach dem Seitenwechsel ging’s dann drunter und drüber. Zunächst bugsierte Annens Markus Sohlenkamp die Murmel unglücklich über die eigene Torlinie (47.) und nur vier Zeigerumdrehungen später erzielten die Hausherren vom Punkt den Anschlusstreffer (51.). Selbst der dritte Pogledic-Treffer (61.) zum 4:2 brachte keine endgültige Erlösung. Denn der VfB schlug sich quasi selbst, kassierte zwei weitere Tore (71., 79.) und mit dem Schlusspfiff tatsächlich noch das nicht für möglich gehaltene 4:5.