Für jede Runde gibt’s Bares

Witten..  Bald ist es soweit: Das Triathlon-TEAM der TG Witten veranstaltet am Samstag, 25. April, den Spendenlauf zugunsten des königlichen Schleusenwärterhauses.

Der Brand des auch bei vielen Freizeitsportlern so beliebten Bauwerks im Januar ist nicht lange her, aber an der Ruhr ist alles auf Zukunft ausgerichtet. Die Biergartensaison an gewohnter Stelle ist bereits eröffnet, und der Wiederaufbau schreitet voran. Am Tag des Richtfests, dem 25. April, veranstaltet das Triathlon-TEAM der TG Witten einen Spendenlauf, der komplett dem Wiederaufbau zugute kommt. Mitlaufen, -walken oder -wandern kann jeder, der neben der sportlichen Betätigung noch etwas Gutes für seine Heimatstadt tun möchte.

Die Teilnehmer werden von einer spendenfreudigen Person gesponsert - ein Euro pro Runde bei Erwachsenen, 50 Cent für Kinder und Jugendliche. Rund um das Schleusenwärterhaus werden auf befestigten Wegen auf einer ein Kilometer langen Strecke voraussichtlich zahlreiche Runden gedreht. Nach dem offiziellen Akt des Richtfests der Wabe - mit einer Rede des Landrats, Musik einer Band und einem Skyjack-Hubsteiger als Aussichtsplattform - kann von 12 bis 14 Uhr jederzeit in den Lauf eingestiegen werden, um 16 Uhr wird dann „abgerechnet“. Viele Wittener Sportvereine haben bereits ihr Kommen angekündigt.