FSV Witten muss in die Relegation

Witten..  Heiß her ging es am letzten Spieltag in der Kreisliga B noch einmal. Besonders im Fokus: Der FSV Witten, der Portugiesische SV sowie die SF Durchholz. Letztere absolvierten gegen den TuS Heven III das allerletzte Spiel der Vereinsgeschichte und siegten mit 3:1. Das letzte SF-Tor markierte Tim Wohlfahrt, der zum Endstand traf.

Der FSV Witten muss weiterhin um den Klassenerhalt bangen. Die Mannschaft von Trainer Frank Colapietro kassierte beim 3:3 gegen den SuS Wilhelmshöhe fünf Minuten vor dem Ende den Ausgleich und muss nun in die Relegation. Der Portugiesische SV führte gegen Kurdistan Bochum schon mit 4:1, verlor am Ende jedoch mit 5:7. Die Bochumer sicherten sich somit Rang zwei, die SF Schnee schauen dagegen in die Röhre.

Die Spiele im Überblick:
TuRa Rüdinghausen - TuS Querenburg II 1:4 (1:2)

Torfolge: 1:0 Kordel (26.), 1:1 (34.), 1:2 (43.), 1:3 (45.), 1:4 (78.).


FSV Witten - SuS Wilhelmshöhe3:3 (2:2)

Torfolge: 1:0 Aydogan (20.), 1:1 (30.), 2:1 Deniz (35.), 2:2 (43.), 3:2 Deniz (60.), 3:3 (85.).


SF Durchholz - TuS Heven III3:1 (2:1)

Torfolge: 0:1 Denz (14.), 1:1 P. Piotrowski (18.), 2:1 Corbelli (33.), 3:1 Wohlfahrt (57.).


Portugiesischer SV - CF Kurdistan 5:7 (4:3)

Torfolge: 1:0 Vasic (1.), 1:1 (3.), 2:1, 3:1 Vasic (6., 19.), 4:1 Aleccia (21.), 4:2 (31.), 4:3 (45.), 4:4 (55.), 4:5 (60.), 4:6 (65.), 5:6 Gomes (80.), 5:7 (87.).


FC Azadi BO - TuRa Rüdinghausen II14:0