Eichholz im Einer auf Platz sechs

Ratzeburg..  Julia Eichholz und Patrick Landefeld, die beiden U 23-Ruderer des Ruder-Club Witten, sind zuletzt bei der Internationalen Ratzeburger Regatta gestartet und haben sich mit der nationalen und internationalen Konkurrenz gemessen.

Am ersten Regattatag traten beide Wittener im Einer an. Julia Eichholz sicherte sich im Vorlauf einen guten zweiten Platz hinter der Ruderin aus Saarbrücken. Im Finale am Nachmittag kam die U 23-Weltmeisterin von 2013 auf Platz sechs über die 2000 Meter lange Strecke.

Patrick Landefeld kam in seinem Vorlauf im Leichtgewichts-Einer auf Platz fünf und qualifizierte sich damit für das kleine Finale. Hier wurde er Zweiter hinter einem Ruderer aus Ratzeburg.

Am zweiten Tag trat Julia Eichholz dann zusammen mit Luisa Neerschulte vom RV Ems-Jade-Weser/Team Nord-West im Doppelzweier an. Das Duo kam im Vorlauf auf Platz drei. Im Finale überquerten die beiden als fünftes Boot die Ziellinie.

Patrick Landefeld startete ebenfalls im Einer bei den Leichtgewichten. Nach einem fünften Rang im Vorlauf ruderte er im kleinen Finale erneut auf Rang zwei, diesmal hinter einem Gegner aus Hamburg.

Die Regatta in Ratzeburg war für die beiden Wittener der letzte Test vor der deutschen U 23-Meisterschaft, die zusammen mit den Jugendmeisterschaften ab dem 25. Juni in Köln ausgetragen wird.