Ebner sieht in der Abwehr noch Arbeit

Witten.. Portugiesischer SV -
TuS Heven II 2:7 (1:2)

Torfolge: 0:1 Sari (5.), 1:1 Skubisz (39.), 1:2 Sari (42.), 1:3 Achenbach (58.), 2:3 Friedhoff (62.), 2:4 Kluth (70.), 2:5, 2:6 Guca (83., 85.), 2:7 Kluth (87.).

Trotz eines deutlichen 7:2 (2:1) Testspielerfolgs über den Portugiesischen SV war der Coach der Hevener Reserve, David Ebner, nicht ganz zufrieden mit den ersatzgeschwächten Seinen. Gerade in der Defensive offenbarte man noch Schwächen.

„Das war eine gute Trainingseinheit für uns, aber kein gutes Spiel“, resümierte Ebner nach Schlusspfiff. Zwar führten die Kicker vom Haldenweg durch einen Doppelpack von Sinan Sari schon vor der Halbzeit mit 2:1, doch neben den Treffern von Mariusz Kubisz und Marvin Friedhoff hätte der PSV beim Stand von 2:3 durchaus die Möglichkeit zum Ausgleich gehabt. „Defensiv lief da Einiges noch nicht rund“, meinte Ebner, der mitansah, wie seine Schützlinge ob der größeren Kraftreserven das Ergebnis durch Peter Kluth (2) und Andre Guca (2) letztlich doch noch in die Höhe schraubten.