Dreiband-Drittvertretung springt auf Rang zwei

BCC Witten III - Gelsenkirchener BC 8:0. In der Verbandsliga Dreiband hatte der BCC Witten III den Gelsenkirchener BC zu Gast. Man gewann klar mit 8:0 und eroberte damit den zweiten Tabellenplatz. Alle Partien gingen über die maximale Anzahl von 50 Aufnahmen.

Am vierten Brett setzte sich Bernd Meier zum Auftakt mit 23:20 durch. Denkbar knapp mit 21:20 konnte Martin Czerwanski am dritten Brett die Punkte in Witten behalten. Am zweiten Brett war Reiner Salz in der Folge mit 24:17 erfolgreich. Ebenfalls ganz knapp gelang Kurt Czerwanski der Sieg am Spitzenbrett. Mit 29:28 machte er den letztlich klaren Erfolg der Gastgeber perfekt.

In den klassischen Billarddisziplinen fand die Saison 2014/15 am vergangenen Spieltag ihren Abschluss. In der 1.Bezirksklasse Ruhr-Emscher (Vierkampf) konnte sich der BCC Witten im Heimspiel gegen die SG Wanne/Riemke mit 8:0 durchsetzen, in der letzten Saisonpartie bei FdG Herne kam zu einem 4:4-Unentschieden. Damit landete man am Saisonende auf dem vierten Platz der Abschlusstabelle. Die Zweitvertretung der Wittener hat zum Ende der Spielzeit in der 1.Kreisliga (Freie Partie) punktgleich mit den Billardfreunden Gerthe II den zweiten Platz erreicht. Gerthe konnte den Kreistitel nur durch die besseren Partiepunkte erringen.